TV-Promo: Sat 1 Frühstücksfernsehen (20.05.09)

  • Also manchmal fragt man sich schon, warum die das tun??? So lustlos kann man doch gar nicht sein. Paul war schon immer so, der redet nur, wenn direkt gefragt, was Jan Hahn ja immerhin 1x hinbekommen hat. Aber das machts auch nicht besser. Während Morten zu 90% total dumme Antworten gegeben hat. Da ist es mir auch wurscht, ob das dumme Fragen waren. Hallo? Dafür bekommen die Kohle!!! Und sie wollen Kohle, nämlich von uns. Da kann ich mich doch nicht so schon fast hochnäsig dahin setzen. Geht gar nicht. Hätten sie Magne nicht, würde da immer Schweigen im Walde herrschen.

    Answers are death, questions are life
    (M. Harket, 15. September 2007)

  • Vielen Dank für die Links auch von mir. :-)
    Ich hatte es leider morgens verpasst.
    Na der Auftritt der Drei ist ja dank Magne doch noch o.k. gewesen. Bei Pal ist es ja völlig normal, dass er nicht viel redet. Ich finde das auch nicht schlimm. Es können ja nicht alle Entertainer sein und er ist vielleicht ein bißchen schüchtern? ;-)
    Allerdings war ich von dem sehr ruhigen Morten sehr überrascht. Aber als die Moderatorin ohne Punkt und Komma a la Gülcan auf alle drei eingequatscht hat... mhmm, mir wäre das vielleicht auch ein wenig viel geworden, außerdem sah er irgendwie angespannt aus. Bei dem Interview mit dem Moderator war es später nicht mehr so, ist mir aufgefallen.

  • Vielleicht stehts hier ja schon? Sorry dann.


    Aber zu meinem Empfinden, dass ich besonders Morten etwas "hochnäsig" an dem Morgen fand´und mich frage, was solche Interviews bringen sollen, passt ja die Übersetzung von Jakob. Morten und Magne haben mal kurz norwegisch gesprochen:


    Answers are death, questions are life
    (M. Harket, 15. September 2007)

  • Also manchmal fragt man sich schon, warum die das tun??? So lustlos kann man doch gar nicht sein. Paul war schon immer so, der redet nur, wenn direkt gefragt, was Jan Hahn ja immerhin 1x hinbekommen hat. Aber das machts auch nicht besser. Während Morten zu 90% total dumme Antworten gegeben hat. Da ist es mir auch wurscht, ob das dumme Fragen waren. Hallo? Dafür bekommen die Kohle!!! Und sie wollen Kohle, nämlich von uns. Da kann ich mich doch nicht so schon fast hochnäsig dahin setzen. Geht gar nicht. Hätten sie Magne nicht, würde da immer Schweigen im Walde herrschen.


    :thatsit: Dem kann ich absolut zustimmen. Als ich Morten dort sitzen sah, hab ich gleich das kalte K.... gekriegt! Mir wird Magne immer sympathischer, je öfter ich ihn sehe.
    Und Pål mochte ich noch nie, sorry!

    28.05. Mönchengladbach - 24.07. Halle/Westf. - 25.10. Braunschweig - 28.10. Hamburg - 02.+03.12. Oslo.

    What doesn`t break you, only makes you stronger. Magne Furuholmen

  • ich fand auch, dass sie sich alle 3 ein bisschen trottelig aufgeführt haben. magne der witzbold, pal die salzsäule und morten der macker...
    ich denk halt, wenn sie keine lust darauf haben, dann sollen sie es lieber bleiben lassen, sonst kommen noch mehr solche interviews zusatande.

    stay.....don't just walk away....and leave me another day!

  • Also die Fragen vom sat1 Team waren nicht so toll. Sie spielten immer nur das Thema 80er Jahre und Take on me an. Man konnte sehen das es a-ha genervt hat darüber Antworten geben zu müssen, was ihnen bestimmt schon zum Hals raushängt.
    Die Fragen hätten nur übers neue Album und Single gestellt werden müssen:roll:

    ...einmal a-haFan, immer ein a-haFan bleiben >My tube<


    :schmacht:A-ha "The lesson for a better life":schmacht:

  • :thatsit: Dem kann ich absolut zustimmen. Als ich Morten dort sitzen sah, hab ich gleich das kalte K.... gekriegt! Mir wird Magne immer sympathischer, je öfter ich ihn sehe.
    Und Pål mochte ich noch nie, sorry!



    Na, das kalte K... habe ich jetzt nicht bekommen ;-)
    Fande nur so manches etwas unangebracht. Und wieso @ Verni, es gab doch Fragen zum neuen Album. Zum Beispiel zum Video oder zur "Plattenkritik" etc.


    Paul hat für sowas noch nie den richtigen Job gehabt, kann mich nicht erinnern, dass der sich überhaupt je mal "verkauft" hat.

    Answers are death, questions are life
    (M. Harket, 15. September 2007)

  • Die Fragen hätten mehr in Detail gehen sollen wie z.B. der Song entstanden ist und warum Magne den Song "auch" auf dem a-ha Album haben will und warum der Song FOTM sich Coldplay sehr ähnelt.
    Wie die Zusammenarbeit mit Pål ist , da er doch in Amerika lebt und die andern 2 in Norge u.s.w.
    Mir kam Pål vor als hätte man ihn nicht gefragt wie das Album werden soll und er irgendwie ein bischen beleidigt darüber ist.
    Ich hoffe das ein schöner Pål Song drauf ist wie beim Analoguealbum "Keeper of the Flamme":schmacht:

    ...einmal a-haFan, immer ein a-haFan bleiben >My tube<


    :schmacht:A-ha "The lesson for a better life":schmacht:

  • Die Fragen hätten mehr in Detail gehen sollen wie z.B. der Song entstanden ist und warum Magne den Song "auch" auf dem a-ha Album haben will und warum der Song FOTM sich Coldplay sehr ähnelt.
    Wie die Zusammenarbeit mit Pål ist , da er doch in Amerika lebt und die andern 2 in Norge u.s.w.
    Mir kam Pål vor als hätte man ihn nicht gefragt wie das Album werden soll und er irgendwie ein bischen beleidigt darüber ist.
    Ich hoffe das ein schöner Pål Song drauf ist wie beim Analoguealbum "Keeper of the Flamme":schmacht:



    sorry das war fruehstuecksfernsehen und keine musiksendung.
    Im prinzip sind die fragen egal, denn manchmal sollte man einfach motiviert bei der sache sein oder zumindest so tun.
    Wie gesagt ich fand morten min. wenn nicht noch schlimmer als paul.
    So wird man halt keine platten verkaufen und weiss ja nicht wo foot of the mountain wie coldplay klingt.

    P.

    If you get what you want but not what you need...

  • Das war wirklich schnarchig, das Interview. Aber bei The Dome haben sie sich besser aufgeführt, versprochen. :grin: Die Fragen waren einfach auch besser.

    Pof up your life! :elchgrin:

  • Das Interview auf Sat 1 fand ich auch grottig schlecht.
    Also das Team dort besteht zum Teil aus Radio Moderatoren die mit sowas eventuell erfahrung haben sollten. Naja wahr auf jedenfall echt schlecht seitens der Moderatoren vorbereitet.


    Und ich dachte Sie spielen dort den Song ganz, ne Bühne währe ja dagewesen.


    Foot of the Mountain ähnelt Coldplay ???


    Also mitnichten, finde das der song viele Stillelemente beinhaltet was a-ha mit Ihren ersten Alben an Musik rausgebracht haben.
    Wenn ich den Song höre kommt sofort a-ha - und das bei jedem meiner Bekannten und davon sind nicht viele a-ha Fans/Hörer.


    Wenn dann würde ich eher sagen das coldplay seinen sound sehr stark an die achtziger angelehnt hat (z.b. speed of sound -keine ahnung ob die Platte/single so heißt) und a-ha brauchen das nicht sie sind ja aus der Zeit.

  • Findest du? Die sahen alle genauso alt aus wie sie sind, weder wirkte Morten juenger noch Pal aelter. Die sahen alle 3 voellig ok aus. Sonnenbrille im Studio ist genauso affig wie wenn Leute mit Sonnenbrille ins Geschaeft gehen :roll:


    Hast du was anderes von Pal erwartet? Ich kann mich nicht erinnern das sich Pal jemals anders gegeben hat wie da. Aber genau das spiegelt doch die a-ha Situation seit Jahren wieder. Mit so einem Pal kann man keine Promotion machen. Wenn man sich vorstellt das er da ist um sein eigenes Produkt zu vermarkten, nun ja :roll: Da muessen wir uns nicht wundern das wir nur 1 single und eine Handvoll Konzerte bekommen.




    Sonnenbrille im Studio- da mus Ich mal Morten verteidigen.
    Viele Studios sind so so beleuchtet, das man sich am liebsten noch einen Sonnenschirm aufspannen würde. Da kann es schon mal vorkommen, dass solche Typen die wie Morten nicht auf ihr Aussehen achten (hüst) vergessen diese abzunehmen. :-)



  • Oh ja, das nervt wenn a-ha mit Coldplay verglichen werden. obwohl selbst Coldplay über sich sagen, das die Musik von a-ha ihr Vorbild ist.

  • Oh ja, das nervt wenn a-ha mit Coldplay verglichen werden. obwohl selbst Coldplay über sich sagen, das die Musik von a-ha ihr Vorbild ist.


    Na die Reihenfolge machts ja auch aus: wenn Coldplay wie a-ha klingt und verglichen wird ist ja ok nur a-ha gibts immerhin schon sehr viel länger, also kann a-ha gar net wie Coldplay klingen!
    Aber das ist ja für manchen "Kritiker" zu viel Intellekt.... :roll:

  • Ja Ihr habt Recht die Fragen waren alle total verschlafen oder der Morgenkaffee haben den Moteratoren nicht gut bekommen und daduch wurden die Fragen an a-ha so ...:roll:


    Foot of the intro<--... ein Versuch

    ...einmal a-haFan, immer ein a-haFan bleiben >My tube<


    :schmacht:A-ha "The lesson for a better life":schmacht:

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now