Die wahre Geschichte von Morten Harket und a-ha

  • Also wirklich lächerlich fp10! Viel mehr mag ich momentan gar nicht dazu sagen, bzw. es wurde schon alles gesagt. Ein paar Dinge sind so -oder könnten so sein, aber es sind keine wahnsinnig neuen Erkenntnisse/Vermutungen. Hab ich alles schonmal irgendwo gelesen...und ansonsten kann ich nur sagen "ich bewege mich seit 30 Jahren in dieser Branche" sagt alles - so oder so :thatsit:

  • :thatsit: Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich lieg unterm Tisch. :gs:

    Stärke ist, sich zu seinen Schwächen zu bekennen:
    2010
    24.07. Halle/Westf.
    21.10. Nürnberg - 22.10. Leipzig - 25.10. Braunschweig - 26.10. Mannheim
    - 28.10. Hamburg - 29.10. Berlin
    03 + 04.12.2010 Oslo :huuu




  • Auch zum Thema Drogen stimmt die öffentliche Wahrnehmung von MH nicht. Es ist aktenkundig, dass MH in den 80er Jahren in London zumindest zwei Mal einen Freund, der Drogen zu Harkets Parties schmuggelte, aus der Untersuchungshaft befreite.

    .


    Und noch eine Erweiterung von mir zu den angeblichen Drogengeschäften: Dem betreffenden Freund wurde unwissentlich von jemandem, den er bei einer Reise im Südosten im Flughafen kennengelernt hatte, Drogen untergejubelt, nach dem Motto : "Kannst du bitte dieses Paket für mich mit nehmen für eine gute Freunden in XY". Der Arme Mann hat nichts ahnend das Paket entgegen genommem. Im Flughafen wurde sein Gepäck untersucht und da kamen die Drogen zum Vorschein und er wurde sofort verhaftet. Der Besitzer des Paketes war natürlich verschwunden und der Mann konnte nicht beweisen, dass das Paket nicht ihm gehört. Man kann sich ja die Zustände dort vorstellen. Das einzige was der Mann machen konnte und durfte war Morten anrufen, weil er irgendwo in der Nähe war oder weil er dachte, wegen seines Bekannheitgrades könne er helfen usw. Die Einzelheiten sind mir entfallen aber so ungefähr war die Geschichte. Morten, der Unmensch, hat so wie es sich für einen Unmenschen gehört, sofort geholfen, hat glaube ich einen Anwalt im entsprechenden Land angagiert und auch die Kaution usw. bezahlt. Die Unschuld des Mannes wurde glaube ich bewiesen und er kam raus (ganz so genau weiß ich den Ausgang der Geschichte nicht mehr).


    Ja wirklich,man sollte sich von so einem Menschen wie Morten sofort distanzieren, und "solche Freunde wie ihn nur den eigenen Feinden wünschen" (ein türkische Sprichwort).


    There is Nothing Right In My Left Brain, And Nothing Left In My Right Brain, because of Morten

  • Was ist denn das für ein Kram?
    :lol:


    ich hatte eh´ nicht vor, mich für die Stelle „Mutter seines sechsten Kindes“ zu bewerben. Deine Warnung läuft also leider ins Leere.:aetsch:


    ha hahha Ich lach mich tot :lol: Du hast also kein Interesse Gut für uns übrigen Mädels :grin:


    There is Nothing Right In My Left Brain, And Nothing Left In My Right Brain, because of Morten

  • Ach ja über so einige Skandale wussten wir doch eh Bescheid oder :thatsit:



    Pal: "Hast du noch nichts von Mags, die Gitarre und den schottischen Schafen gehört"
    Morten: " Isch, ischh, isch ich will heiraten, sie wollte nicht, and that's the story"


    http://www.youtube.com/watch?v=uHZfkk-Ja70 :aetsch:


    There is Nothing Right In My Left Brain, And Nothing Left In My Right Brain, because of Morten


  • Ja genau "alles was man über uns liest ist wahr" :lol:
    Hach man könnte so viele Bruchstücke aus alten Berichten herausfiltern und jede Menge "wahre Geschichten" zusammenschustern. Ich krieg gerade richtig Lust dazu auch was zusammenzustückeln und es als "die Neueste Wahre Geschichte" zu posten:grin:


    Danke auch für deine Ergänzung, Elanur :-)


    Übrigens bin ich jetzt doch beruhigt was Paul betrifft. Es ist ja alles beim alten. Die größten Klatschgeschichten werden über Morten erzählt, Magne kriegt auch noch ein bisschen was ab - und Paul scheint nicht interessant genug als dass es sich lohnen würde für ihn etwas zu erfinden. Hach wie schön dass man ihn für den "Normalsten" der Drei hält :schmacht:
    Gute Nacht!

  • Doch, von Paule gibt es auch sowas ;-).
    Schon den "echten Paul" vergessen? Also eigentlich ist er ein Phantom ... :thatsit:.


    Es hat immer Klatschgeschichten über allemöglichen Promis gegeben und meistens aus dem Grund, weil der Verfasser neidisch auf den Erfolg ist, Komplexe hat (bestes Beispiel: ein Mann erträgt es nicht, weil kaum eine Frau was von ihm selbst will, ABER sehr viele Frauen MORTEN HARKET zu Füssen liegen und ALLES von ihm (Morten) wollen) oder weil sich der Verfasser wichtig tun will. Der Rest kommt vom Promi selbst, um sein Buch, Platte, Lippenstift oder sonstwas zu verkaufen :-P.
    :aetsch:

    I said I wasn't gonna lose my Head, but then Pof goes my Heart! :heartbeat

  • Doch, von Paule gibt es auch sowas ;-).
    Schon den "echten Paul" vergessen? Also eigentlich ist er ein Phantom ... :thatsit:.


    Na dann erzähl doch mal was aus dem Nähkästchen :grin:

    *Friends, if you've lost your way You will find it again some day*

  • Es ist auch völlig Wurscht, was da inhaltlich steht.
    Vielmehr die frage ist, warum hier jemand versucht so eine Welle zu machen, mit einer Art & Ton wo man sich echt fragen muss, ob das normal ist.


    und dann wird letztendlich nur enthüllt, dass Morten Sex vor der Ehe, Kinder von verschiedenen Frauen und unverheiratet ist!?


    ha ha, das ist ein Fall für den Vatikan!
    :-)
    und ansonsten herrlich lustig!

    Answers are death, questions are life
    (M. Harket, 15. September 2007)

  • Also ich bin ja eher eine stille Leserin und ich bewerte die Beiträge nicht. Aber hier frage ich mich doch was soll das?? Und ich muss sagen, ich habe mich köstlich amüsiert, also Danke für den super Beitrag. Also mein Motto ist : " Leben und leben lassen." Was mich jedoch interessiert ist, was dich dazu gebracht hat gerade jetzt dies zu schreiben? Langeweile oder müssen wir uns Sorgen machen?? :roll:

  • Pal hatte in den 80er Jahren in der Kensington Church Street das Dachappartment gemietet, im Erdgeschoß war ein Club, ich war quasi an der Quelle und auch ein paar Mal bei ihm zuhause; das Verhältnis zwischen Pal und Morten war damals schon von Abneigung geprägt, die sich später stark vertiefen sollte, musikalisch und arbeitstechnisch war es in den späteren Jahren dann zwischen allen komplett zerrüttet: über die Songs gab es ständigen Streit und wenn einer vom anderen was wollte, schickte er seine Leute zu den Leuten des anderen; eine Band war das ohnedies schon seit 15 Jahre nicht mehr , die redeten schon lange nicht mehr miteinander, a-ha waren höchstens noch beim Konzert eine Band

    Rührend, eure Fan-Fotos mit MH; leider stehen Fans in der Hackordnung von Musikern ziemlich weit unten; Fan-Arbeit ist notwendig aber ungeliebt; wer hat schon Lust, nach einem anstrengenden Gig noch Autogramme zu schreiben; und so tief, sich mit einem Fan einzulassen, wird MH sicher nie sinken (und falls doch, dann hätten unter den 3 a-ha Hauptmärkten Russland, Deutschland und Lateinamerika die deutschen Mädels aussehenstechnisch wohl leider die rote Laterne :grin: )

    Viel Spaß hier noch!

  • Also, eigentlich wollte ich mich hier zum Thema gar nicht äußern. Aber ich habe mir jetzt alle " Beiträge " mehrfach durchgelesen und doch angefangen darüber nachzudenken. Als erstes wollte ich sagen, das ich es ziemlich schade finde, wie hier mit " Kritik an a ha " und anderes denkender Menschen umgegangen wird. Meiner Ansicht nach findet hier keine Diskussion statt, sondern nur Beleidigungen gegenüber des Verfassers des Textes. Ich will hier keineswegs Partei für ihn/sie ergreifen, aber ich fand es interessant zu lesen was von ihm/ihr geschrieben wurde.Ich hätte lieber ein paar sachliche Fragen an ihn/sie gestellt, vielleicht in der Art wie Frauke , ohne persönlich zu werden. Dann hätte vielleicht eine Diskussion entstehen können . Es wäre doch interessant gewesen, was der Verfasser dann geantwortet hätte. Aber manche von euch haben so eine verschreckende Art anders denkende forumsmitglieder, bildlich gesprochen " niederzustrecken", das man sich ganz genau überlegt, ob meine seine Meinung nochmal äußern möchte. ( ging mir selber schon so, als es um diesen Auftritt bei der Starnacht am Woerthersee ging) . Zweitens , wieso regt ihr euch so auf, wenn der Verfasser, wie ihr doch selber schreibt, Dinge über a ha und insbesondere über Morten kundtut,die alle schon längst bekannt sind?
    Vielleicht ließt der Verfasser schon länger einfach hier mit und hat nur den Eindruck bekommen, das hier alles was mit a ha zu tun hat ein wenig " verklärt " wird und man uns mal die Tatsachen sagen muß. ( nur Spekulation meinerseits) .



    Abschließen will ich eigentlich nur sagen, das es mir im Prinzip völlig egal ist ob Morten Harket schwul , bisexuell oder
    hetero ist. Von mir aus kann er zu seinen 5 Kindern noch 5 weitere haben, schwierig und kompliziert ist er garantiert , er kokettiert ja auch mit diesen Eigenschaften.Ob Magne Alkoholiker ist oder nicht weiß nur er aber die 3 Jungs geben mir einfach ein gutes Gefühl wenn ich ihre Musik höre und haben mir schon aus manchem tiefen Tal geholfen. Und wenn sexy Morti mal wieder Bock auf eine Tour hat, bin ich dabei und werd ihn weiter anschmachten und hoffe er trägt sein schwarzes T - Shirt . :grin:


    Lottikarotti - ich gebe dir in Teilen recht. Es sind in diesem Forum tatsächlich schon Leute verschreckt worden, in dem man sie zu hart angegangen ist/ ihre Meinung zu hart kritisiert hat. Ich verstehe also was du meinst. Allerdings finde ich dieses Thema in diesem Fall unpassend. Du sprichst es im falschen Moment an.
    Wenn jemand hereinpoltert und Dinge als gegeben darstellt - ohne dabei zu betonen dass es nur seine Meinung ist (denn die darf er natürlich jederzeit äussern!) muss er damit rechnen dass er Gegenwind bekommt. Ich bin wirklich dafür dass man über alles diskutieren kann, aber bitte sachlich! Der Verfasser hätte all Dinge gerne äussern können (es ist ja auch spannend über die Dinge zu diskutieren, wie du schon sagtest), nur kann er nicht einfach sagen "Magne IST seit mehr als 20 Jahren schwerster Alkoholiker"...irgendwas von Aktenkundig reden, ohne jedoch irgendeine Quelle zu benennen oder zu betonen dass es SEINE EIGENE Meinung/Vermutung ist. In so einem Fall kann man ihn tatsächlich verklagen!
    Übrigens hatte ich nicht den Eindruck dass man sich hier aufregt. Ganz im Gegenteil. Ich habe eigentlich nur Kommentare gelesen in denen es die Leute von der lustigen Seite gesehen haben, wie die Ironie vieler Postings beweist. Anders kann man auf das ganze kaum reagieren, denn wie Frauke schon sagte, es geht nicht um die Einzelheiten sondern um die Art und Weise wie jemand solche Dinge hier loslässt.
    Inhaltlich kann man ja gerne nochmal über das ein oder andere diskutieren, aber dazu möchte ich eine andere Einladung bekommen als diese. Die Themen müsste dann jemand ansprechen der Nicht nur provozieren will - wie in diesem Fall!

  • Pal hatte in den 80er Jahren in der Kensington Church Street das Dachappartment gemietet, im Erdgeschoß war ein Club, ich war quasi an der Quelle und auch ein paar Mal bei ihm zuhause; das Verhältnis zwischen Pal und Morten war damals schon von Abneigung geprägt, die sich später stark vertiefen sollte, musikalisch und arbeitstechnisch war es in den späteren Jahren dann zwischen allen komplett zerrüttet: über die Songs gab es ständigen Streit und wenn einer vom anderen was wollte, schickte er seine Leute zu den Leuten des anderen; eine Band war das ohnedies schon seit 15 Jahre nicht mehr , die redeten schon lange nicht mehr miteinander, a-ha waren höchstens noch beim Konzert eine Band
    Viel Spaß hier noch!


    Erzähl uns doch mal was neues :-P


    Was uns interssiert - WAS veranlasst dich hier rumzustänkern ? :roll: Macht es dich glücklich ? :-P
    Gern mehr davon, weil wir amüsieren uns königlich :grin:

    *Friends, if you've lost your way You will find it again some day*

  • Quote from fp10

    Rührend, eure Fan-Fotos mit MH; leider stehen Fans in der Hackordnung von Musikern ziemlich weit unten; Fan-Arbeit ist notwendig aber ungeliebt; wer hat schon Lust, nach einem anstrengenden Gig noch Autogramme zu schreiben; und so tief, sich mit einem Fan einzulassen, wird MH sicher nie sinken (und falls doch, dann hätten unter den 3 a-ha Hauptmärkten Russland, Deutschland und Lateinamerika die deutschen Mädels aussehenstechnisch wohl leider die rote Laterne :grin: )


    :motz:Yeah, gib's uns! :kopfpatsch:

    Edited once, last by Frauke: Zitat repariert ().

  • Rührend, eure Fan-Fotos mit MH; leider stehen Fans in der Hackordnung von Musikern ziemlich weit unten; Fan-Arbeit ist notwendig aber ungeliebt; wer hat schon Lust, nach einem anstrengenden Gig noch Autogramme zu schreiben; und so tief, sich mit einem Fan einzulassen, wird MH sicher nie sinken (und falls doch, dann hätten unter den 3 a-ha Hauptmärkten Russland, Deutschland und Lateinamerika die deutschen Mädels aussehenstechnisch wohl leider die rote Laterne :grin: )


    Fragt sich, wer hier beleidigend ist. Diese letzte Aussage zeugt echt nicht von Niveau (nicht, dass der Rest es täte, aber dazu wurde ja schon alles gesagt). Und jedem Fan, der ein Foto mit Morten hat machen lassen, zu unterstellen er wolle sich "mit ihm einlassen", ist ja wohl pure Dummheit und unverschämt obendrein.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now