21.07.18 Balingen, Marktplatz

  • Leider, wieder ein Nachricht alleine über Morten, Es gibt auch noch zwei andere Männer ! Entschuldigung das ich das sage ......

    Aber ich bin froh das du soviel spass hattest !!

    Hm, ja da hast Du schon Recht als ich Mortens Biographie gelesen habe, dachte ich mir auch. Ich/man tut den anderen eigentlich Unrecht, wenn Morten immer nur die ganze Aufmerksamkeit bekommt. Das Gewisse in der Stimme und das Aussehen allein bestimmt den Erfolg von a-ha nicht, sondern die Kompositionen und das Spielen braucht es auch um den Erfolg rund zu machen. Bei diesem Konzert hat er allerdings schon gewußt wie er sich in Szene setzt und er hat uns viel von seinem Lächeln geschenkt. Pal habe ich schon immer als eher unsicherbar wahrgenommen und eher zurückhaltend und er würde sicherlich auch mehr Aufmerksamkeit bekommen, wenn er das eine oder andere Worte zu seinen Fan sagen würde.


    Ich kann jedenfalls auch von mir sagen, dass ich Ihnen irgendwie näher gekommen bin.

  • Also ich bin bekennender Magne-Fan! Morten kann einen auch in seinen Bann ziehen, vor allem wenn er lächelt..

    Aber bei Magne schmelze ich dahin.:hmm: In Freiburg durfte ich ihn tatsächlich treffen, und es gibt jetzt ein Foto von ihm und mir - nicht zu fassen.

    Er war so nett zu uns ca. 20 Leuten, die gewartet haben, so geduldig, so freundlich. Hat sogar gefragt, ob es jetzt für alle okay ist und ist erst dann gegangen. Auf die Frage von jemandem, warum denn die anderen beiden nicht mehr da sind, meinte er nur "they´re tired". Ein echter Held und Gentleman eben...

    (und ja - ich war kurz vorm :schock:;))

  • Also ich bin bekennender Magne-Fan! Morten kann einen auch in seinen Bann ziehen, vor allem wenn er lächelt..

    Aber bei Magne schmelze ich dahin.:hmm: In Freiburg durfte ich ihn tatsächlich treffen, und es gibt jetzt ein Foto von ihm und mir - nicht zu fassen.

    Er war so nett zu uns ca. 20 Leuten, die gewartet haben, so geduldig, so freundlich. Hat sogar gefragt, ob es jetzt für alle okay ist und ist erst dann gegangen. Auf die Frage von jemandem, warum denn die anderen beiden nicht mehr da sind, meinte er nur "they´re tired". Ein echter Held und Gentleman eben...

    (und ja - ich war kurz vorm :schock:;))

    Oh wie schön,gratuliere dir!!!Ja das Gefühl kenne ich,Magne ist schon ne coole Socke,und tut eigentlich schon länger seine "Pflicht",nämlich die Fans mit Autogrammen,auch direkt nach Konzerten und sehr oft auch mit Fotos am oder im Hotel zu beglücken.Bei Paul muß man einfach Glück haben und wenn Morten mit a-ha unterwegs ist noch mehr,solo ist er anders drauf... Genieße diesen besonderen Moment,mir ging es ähnlich vor2 Jahren.Und ich bin auch seit 1986 Fan und werde mein spezielles Foto mit ihm niemals vergessen <3 wenn du magst schick mir mal deins per PN .

  • Balingen aus meiner Sicht

    Ich habe das Konzert aus einer anderen Perspektive verfolgt als die meisten. Gerade deshalb vielleicht interessant was ich davon erzählen kann:

    Es gab im hinteren Teil eine erhöhte Rollstuhlplattform. Von dort aus hatte ich einen freien Blick auf die Bühne und den gesamten Marktplatz, der eine angenehme Größe hatte, also relativ klein so dass man selbt auf dieser Plattform noch nah genug an der Bühne saß. Ich habe in der Vergangenheit Konzerte aus der 1. - und auch aus der letzten Reihe gesehen. Aber Das Jetzt war mal wieder eine ganz neue Erfahrung.

    Allein schon die Atmosphäre auf so einem kleinen Marktplatz ist ja was ganz besonderes. Bis 16 Uhr noch ein belebter Platz mit Wochenmarkt - und am Abend steht das Publikum dort und lauscht der besten Musik der Welt. Zu Konzertbeginn war es noch hell, da konnte man auch von hinten noch alle Einzelheiten erkennen. Nach Hälfte des Konzerts dann eine besondere Stimmung - mit den Lichteffekten - bei Dunkelheit.

    In den umliegenden Häusern Zuschauer an den Fenstern. Zufallpublikum das nicht so oft a-ha hört. ich fand es sehr spannend zu sehen wie diese Leute auf die einzelnen Songs reagieren - und habe mal wieder festgestellt dass Songs wie "Stay on these Roads" niemals fehlen dürfen, auch wenn wir sie noch so oft gehört haben. Der Wiedererkennungswert dieses Songs ist so wahnsinnig groß! Jeder hat ihn schonmal im Radio gehört und freut sich dann ihn so perfekt dargeboten, live erleben zu dürfen. Somit klatschten die Leute in den Fenstern an den Stellen wo sie etwas besonders eindrucksvoll fanden oder es ein bekannter Song war. Bei Sycamore Leaves hat dann z.B. niemand geklatscht. Das kannten sie nicht:grin: Umso mehr hat es natürlich den a-ha Fans auf dem Platz gefallen. Es war voller als ich befürchtet hatte. Hinten stehen die Leute ja nicht mehr so dicht gedrängt dadurch sieht es dann ziemlich gefüllt aus. So schön zu sehen wie die Menschen zu "meiner" Musik wippten - und die große Aufmerksamkeit die er Bühne zuteil wurde. Das ist ja in Deutschland durchaus ganz toll dass nicht ab Reihe 7 schon Picknick gemacht und gesoffen wird ohne auf die Bühne zu achten, wie ich es z.B. in Österreich erlebt habe oder auch in anderen Ländern manchmal der Fall ist. Wobei das natürlich auch was hat, wenn die ganze Familie zur a-ha Musik Picknick macht, aber ich mag es auch wenn Alle sie unbedingt sehen wollen, bis in die hinterste Reihe :)

    Die Setliste war dieselbe wie gehabt, dazu muss ich nichts sagen. Wie man die einzelnen Songs empfindet ist ja bei jedem anders. Mein persönlicher Heulsong war an diesem Abend "Crying In The Rain" :schmacht: Kaum auszuhalten wenn Morten und Pal im Duett singen und natürlich wenn der Fokus dann gänzlich auf Pal geht. Ich mag es dass Morten ihm dann die ganze Aufmerksamkeit lässt!

    Es gibt nur sehr wenig was ich negativ empfinde bei der Show, das lass ich jetzt auch erstmal weg. Insgesamt war es genau meins. Endlich wieder eine rockigere Show mit Bums :elchgrin: Alle Fans mit denen ich gesprochen habe, empfanden es auch als eine sehr gelungene Show.

    Für mich wars ein Konzert dass ich So, aus dieser Perspektive als Open Air, noch nie erlebt habe und trotzdem oder gerade deswegen nicht vergessen werde, weils einfach nur schön war! Dass ich liebe Menschen wiedergetroffen habe, hat natürlich auch dazu beigetragen.

  • Ich sage auch danke. Ich stand das erste Mal sehr weit vorn und habe so meine ganze Aufmerksamkeit zur Bühne gerichtet. Mit deinem Bericht hat sich nun mein Bild vom Konzert vervollständigt.

    Die Fotos in den örtlichen Zeitungen zeigen ja eine "kleine feine" Fangemeinde ... ob das wohl jetzt die Zukunft von a-ha ist? Ich finde so kleinere Konzerte prinzipiell viel angenehmer, aber ob 2000 Leute sich auf Dauer für die Jungs rechnen?

  • Leider hat ja in Balingen die extra "Bühnenillumination" gefehlt, ich denke, die Aufbauten haben nicht auf die recht schmale Bühne auf dem Marktplatz gepasst. Das fand ich zwar schade, aber wenn man gar nicht wusste, dass dies eigentlich bei den anderen Konzerten dabei war, haben es die meisten Zuschauer wahrscheinlich nicht vermisst. Das Konzert selbst hat mir sehr gut gefallen.

    Ich hoffe auf weitere Konzerte 2019 oder spätestens 2020.