11.08.18 St. Goarshausen, Freichlichtbühne Loreley

  • Morten hat tatsächlich den Glücklichen in der ersten Reihe die Hände geschüttelt, ist einmal die ganze Strecke hin und her. Wundert mich, dass da keiner kollabiert ist... Wenn ich es recht gesehen habe, gab es auch Umarmungen und Selfies und Autogramme.

    Also, zum Kollabieren war keine Zeit, weil wir alle reflexartig die Luft anhielten - so baff und überrascht waren wir! Ich stand zwar „nur“ in 2.Reihe, aber das hat für Schnappatmung gereicht ?

    33 Jahre hab ich auf einen solchen Moment gewartet. Ging alles so schnell, auf einmal stand er vor uns. Schockstarre ist gar kein Ausdruck ??

  • Volle Ladung 80er: a-ha lässt Loreley träumen

    Michaela Cetto 12.08.2018, 17:54 Uhrzuletzt aktualisiert: 17:56 Uhr

    Mensch Morten. Da könnte man meinen, nach mehr als 30 Jahren sollte sich der Hype um den smarten Frontmann der norwegischen Pop-Band a-ha gelegt haben. Immerhin marschiert er mit strammen Schritten auf die 60 zu. Aber die weiblichen Fans im romantischen Halbrund vor der Loreley-Freilichtbühne schmelzen dahin, als Morten Harket in bläulich waberndem Licht erscheint und in „Cry Wolf“ den noch nicht zu sehenden Mond anheult.




    Leider kann ich nicht den ganzen Artikel lesen.

  • Paul von „a-ha“ über die „Electric Summer“-Tour

    4. Juli 2018 - 21:30 Uhr LooMee Redaktion

    Paul von„a-ha“ sind derzeit in Deutschland mit ihrer „Electric Summer“-Tour unterwegs.

    Im Interview mit der „Fuldaer Zeitung“ verrät Paul Waaktaar-Savoy, der musikalischen Kopf und Gitarrist der Band, was die Fans erwartet. Er sagte: „Es wird tonnenweise Überraschungen geben.“ Weiter erklärte der 56-Jährige: „Wir spielen ein völlig neues Set. Wir haben zum einen die Band von der ‚Unplugged‘-Tour dabei und zum anderen habe ich die gesamte Programmierung auf einem riesigen modularen Synthesizer zu Hause in New York erledigt. Wir gehen also ein bisschen zurück zu jener Lo-fi-Technik, die wir ganz am Anfang von a-ha bei den Demos zu ‚Weight Of The Wind‘ oder ‚The Sun Always Shines On T.V.‘ verwendet haben. Ein wirklich schöner Ansatz. Es ist dieses Mal kein großes Computer-Ding, sondern ich verwende einen alten Cobalt Triggersequenzer. Die heutige Technik ist nach meinem Geschmack so blutleer geworden. Die alten Geräte klingen wärmer und haben gleichzeitig mehr Biss.“



    er muss es ja wissen...

  • Leider kann ich nicht den ganzen Artikel lesen.

    Hier gibt es den Artikel komplett: LINK


    Quote

    Überraschend lässt er sich schließlich aber doch noch zu einer ungewöhnlichen Aktion hinreißen. Er steigt die Steintreppen hinab, um den Hardcore-Fans am Absperrgitter ein High-Five zu geben. Tausende Handys sind auf ihn gerichtet. Mensch Morten. Darauf haben die Mädels mehr als 30 Jahre gewartet. :elchgrin:

  • ich kann den Samstag nicht vergessen

    Es war so geil.

    Loreley, a-ha und der Rhein.

    Das passte perfekt.

    War einer meiner schönsten Tage im Leben:|

    Ich habe a-ha 7 mal live gesehen und am Samstag war es so magisch und besonders wie beim ersten Konzert!!

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now