Diskussion rund um die a-ha Tour 2019/20/22

  • Sie gehen ja auch schon auf die 60 zu.

    Für den Normalbürger Zeit für die Rente?

    Und wie gesagt, alles was nach 2010 kommt ist ein Bonus für mich und ich freue mich ausnahmsweise ganz unkritisch einfach darüber, dass es die Band meiner Teenagerjahre immer noch gibt!?

  • Ich persönlich glaube nicht, dass es schon wieder ein neues Best-of gibt, gab es doch erst 2016 mit Time And Again. Wenn a-ha etwas machen, dann dürfte da auch neues Material dabei sein. Ob's dann 80er, Alternative oder ganz anders klingt, wird man dann sehen - oder hören. :D


    Oder die Jungs gehen einfach mal so wieder auf Tour. Ich denke, die Fans freuen sich auch, wenn sie a-ha wiedersehen. :thumbsup:

    Don't be afraid, it's a harmless moon.

  • Nein, auf keinen Fall aufhören!

  • Ich bin da völlig unkritisch. Ich freue mich, dass es sie noch gibt und sie Lust auf Konzerte haben und ich nehme alles was ich im Rahmen meiner Möglichkeiten kriegen kann, so einfach ist das.


    Gegen neue Songs hätte ich natürlich nichts einzuwenden. Did I leave you behind mag ich auch sehr, das könnten sie ruhig einmal veröffentlichen.


    Ich fände es aber auch schön, wenn sie etwas vom CIS-Album spielen würden. Dass es so komplett in der Versenkung verschwindet und gar nichts von den Stücken gespielt wird, hat das Album meiner Meinung nach nicht verdient. Giving up the ghost zum Beispiel ist ein Stück, das mich immer sofort in eine ganz spezielle Stimmung versetzt, fast hypnotisch. Oder Under the Makeup, oder Cast in Steel. Diese Lieder mochte sogar mein Exfreund, der kein a-ha-Fan war. Nach unserer Trennung hat er mich sogar mal gefragt, ob ich ihm die CD leihen kann, damit er sich eine Kopie machen kann...:/

  • Stimmt! Ich habs ja schön häufiger gesagt, aber das ganze wird immer unglaubwürdiger. Zumindest für alle Fans die auch mal ein wenig kritischer sind.

    Hätten Sie es mal beim "Ending on a high note" belassen.

    Nee, bitte nicht. Auch nach 2010 haben sie mir viel gegeben und bedeutet.

  • Ich glaube Paul würde garantiert noch viel neues Material präsentieren wollen. Ein paar Songs wie z.B. "Open Face", welche damals auf dem "CIS" Album landen sollten, wären sofort ready. Würde mich auch ehrlich nicht über weitere Songs der Solo-Projekte wundern. Von Morten wäre u.a. der Song "Did I leave you behind" schon seit der Night of the Proms Tour ready und bisher nicht veröffentlicht. Der Song "Ape Angel" wird wohl nie veröffentlicht, das Thema ist wohl nicht mehr interessant für ihn. Mal schauen was Magne noch in der Pipeline hat.

    Her mit den Songs!

  • Ich bin da völlig unkritisch. Ich freue mich, dass es sie noch gibt und sie Lust auf Konzerte haben und ich nehme alles was ich im Rahmen meiner Möglichkeiten kriegen kann, so einfach ist das.


    Gegen neue Songs hätte ich natürlich nichts einzuwenden. Did I leave you behind mag ich auch sehr, das könnten sie ruhig einmal veröffentlichen.


    Ich fände es aber auch schön, wenn sie etwas vom CIS-Album spielen würden. Dass es so komplett in der Versenkung verschwindet und gar nichts von den Stücken gespielt wird, hat das Album meiner Meinung nach nicht verdient. Giving up the ghost zum Beispiel ist ein Stück, das mich immer sofort in eine ganz spezielle Stimmung versetzt, fast hypnotisch. Oder Under the Makeup, oder Cast in Steel. Diese Lieder mochte sogar mein Exfreund, der kein a-ha-Fan war. Nach unserer Trennung hat er mich sogar mal gefragt, ob ich ihm die CD leihen kann, damit er sich eine Kopie machen kann...:/

  • Sie gehen ja auch schon auf die 60 zu.

    Für den Normalbürger Zeit für die Rente?

    Und wie gesagt, alles was nach 2010 kommt ist ein Bonus für mich und ich freue mich ausnahmsweise ganz unkritisch einfach darüber, dass es die Band meiner Teenagerjahre immer noch gibt!?

    Aber dann Rente mit Abschlägen!? Sie dürfen sich von mir aus auch ab und zu setzen. Rückengeschädigt sind sie, glaube ich, alle drei. Und die Köpfe funktionieren ja noch. Die Finger und Münder können Sie auch noch bewegen. Ab und an etwas qualitativ gutes neues, dann läuft's.?

  • Stimmt! Ich habs ja schön häufiger gesagt, aber das ganze wird immer unglaubwürdiger. Zumindest für alle Fans die auch mal ein wenig kritischer sind.

    Hätten Sie es mal beim "Ending on a high note" belassen.

    Leider denke ich mittlerweile auch so,und man mag mir glauben ich habe auf dem ein Und anderen 2010er Konzi geheult,es waren reichlich... umso größer war die Freude,als die Ankündigung für RIR für September 2015 kam,unglaublich war das und dann noch der Blutmond passend dazu Oh what a night...Viele hier waren live dabei am sehr frühen Morgen,obwohl zumindest bei mir ständig die Bildübertragung zusammen gebrochen ist,und ich nur hören konnte.War schön und ebenso unvergesslich.Es ließ auf ganz viel Hoffen,war aber nicht so,wissen Einige hier ja nun.Gut sie sind uns erhalten geblieben,aber ich schwelge mittlerweile auch was a-ha angeht musikalisch lieber in der Vergangenheit (bis 2005).Und ja,ich gehöre auch zu Jenen,die in den letzten 6 Jahren ein bisschen auf der Suche nach Autogrammen und Fotos war,und hatte mehrmals Erfolg... sorry das schreibe ich,nicht das mir vielleicht das Wort im Mund umgedreht wird ;) Für Viele nicht wichtig,für mich schon,mein persönlicher Abschluß nach nun 32 Jahren mit einigen kleinen Konzertpausen.Ich werde natürlich auch immer Fan bleiben aber die wilden Zeiten sind vorbei,sie haben dieses Jahr zum letzten Mal stattgefunden,mit dem tollen Trip nach England,der aber wegen der Einmaligkeit weniger etwas mit den A-ha Konzis zu tun hatte.Mein letzes Konzert auf unabsehbare Zeit war Dresden,war ganz toll,lag aber eher an der Location und an der tollen Stimmung.Mein persönlicher und sehr emotionler Abschluß halt.Ich wünsche allen ,die demnächst Tics kaufen ganz viel Spaß bei den Konzis

  • Ich befürchte, daß 'wir' (die Fans/Besucher der Konzerte) schuld sind am Dilemma.

    Wird mal ein neuer Song gespielt - fragende Gesichter. Kommen die alten Hits - geht's ab.

    Schade... Denn ich wünsche mir auch sehr ein neues Album! <3

    Weiß übrigens auch gar nicht, warum immer so über CIS gestänkert wird. :/

    Ist nicht schon allein 'Giving Up The Ghost' zum niederknien?! :!:

  • hannah

    Doch Giving up the Ghost ist zum Niederknien

    Ich weis nicht was a-ha mit Cast in Steel falsch gemacht haben soll???:rolleyes:

    Ich finde das Album klasse und besser als das Analogue und Minor earth Major Sky Album.

    Geschmachsacke eben:vcool:

    Alleine The Wake und Cast in Steel und Objects in the mirror sind Hammer

  • Bei "CIS" fehlen einfach die Melodien, spannende Instrumentierungen, einfach Songs mit Wiedererkennungswert. MakeUp, Wake, Forest und Humming a Tune sind ja noch ganz okay, aber alles andere sind einfältige Lückenfüller die so vor sich hin schwurbeln. Man erkennt selten ne echte Gitarre, ein echtes Schlagzeug, alles voll von überproduziertem Keyboard-Murx. Also meins ist "CIS" absolut nicht und da gab es ja viele ähnliche Stimmen. Mir sind die "echte Instrumente" a-ha wirklich lieber als fast alles, was man auf "CIS" hören konnte. "Foot Of The Mountain" gefiel mir auch nicht zu 100%, aber auf dem Album einfach echte Knaller drauf, die man bis auf wenige Ausnahmen auf "CIS" vergeblich sucht. Geschmäcker sind absolut verschieden, was auch gut so ist, aber ein neues bodenständigeres Album würde mir echt gefallen. Und das definitiv besser als eine "Best Of" Tour.

  • Habe heute seit langem im Auto laut Analogue gehört und war baff. Gute Instrumentierung, Texte und Melodien, und fünf Knallersongs am Anfang. Natürlich gab es auch da zwei, drei Lückenfüller, aber insgesamt ein gutes Album mit rotem Faden. Bei CIS finde ich einige Songs super (Mythomania, Giving up the ghost, Thomson), andere zumindest interessant (Door Ajar, Shadow Endeavours), aber andere dafür so weichgespült (Living at the end of the world, The Wake) und (Forest Fire) sogar billig, dass sie noch nicht mal einer Supermarkteröffnungsparty samstagmittags würdig sind.


    Aber zurück zur Tour: natürlich geht es bei den alten Hits mehr ab als bei neuen Songs, aber selbst aus dem Kreis der alten Hits werden immer die gleichen genommen bei fast gleicher Reihenfolge. Man muss nicht immer mit TOM aufhören, man kann auch mal ein Dark is the night hinterherschieben. Man kann auch mal ein I call your name oder Celice einbauen, da ging's im Frognerparken zumindest auf der Bühne auch ab. Und generell könnte man variieren, dann würde sich auch der Besuch mehrere Konzerte lohnen.


    Aber nach den Erfahrungen der letzten Tourneen (außer MTV) muss man eben mit Schema F rechnen:


    - Losing you, Cry Wolf, Manhattan, Stay on these roads und vielleicht ein Lifelines oder FNY oder Minor Earth im ersten Drittel

    - Dann irgendwann Übergang von Crying in the rain und/oder Summer moved on über Hunting high and low in Richtung Foot of the mountain/Analogue und The sun always shines on TV

    - Und am Ende The living daylights und TOM


    Das sind schon mindestens 12 Songs. Dann kommt noch Scoundrel days oder The swing of things dazu und 1-2 weitere von Alben 1 und 2, dann haben wir 15. Wenn sie jetzt dauerhaft auf 18 Songs runter sind, bleibt da nicht mehr viel Platz für Überraschungen oder Neues.

  • Ich halte CIS auch absolut nicht für ein schlechtes Album.

    Was mir aber nicht so gefällt, ist die uneinheitliche Produktion. Man hört ganz deutlich, dass die 3 unabhängig von einander mit verschiedenen Produzenten im Studio waren. Das ähnliche Problem hab ich auch mit Lifelines. Die einzelnen Lieder sind gut, aber passen oft überhaupt nicht zu einander.

    Foot of the mountain ist für mich genau das Gegenteil und hat bewiesen, dass sie auch in der 2000er Ära ein gemeinsames Album, das auch wirklich nach a-ha klingt, aufnehmen können. Die Single Fotm ist ja ein gemeinschaftliches Produkt von Pal und Magne.

    Sowas würde ich mir noch einmal wünschen!

  • ... und das war jetzt die letzte deutsche Stadt, verstehe ich das richtig?! =O

    Echt blöd für mich... weites fahren..., aber eigentlich finde ich es gut, daß sie nicht in zu vielen Hallen spielen. Im Grunde dürften dann die wenigeren deutlich voller werden. :/