Diskussion rund um die a-ha Tour 2019/20/22

  • Morten dürfte jetzt doch eigentlich ganz "glücklich" darüber sein, dass jetzt alle Maske tragen - so, wie er (verständlicherweise) darauf bedacht ist, sich nicht zu erkälten o.ä.!

    So ganz hat er es aber mit den A-ha-Regeln nicht verstanden...😀 (oh was habe ich darauf gewartet, den Kalauer mal anzuwenden)


    External Content www.instagram.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Okay, danke für die Info! ☺️ Schade.. Das in LA wird ja mit Philharmonie und nicht so einen fetten Sound geben wie "unsere" Konzerte.. 😶 Aber ja, nehmen würde ich es im Zweifel natürlich auch! Bleibt dann für die "Standardtour "wohl nix anderes als Handyvideos und Youtube und in der Seele abspeichern 🤭😁

  • Na dann, let's go! Hoffentlich sind Morten und Pål auch wieder so weit "hergestellt".

    External Content www.instagram.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Endlich wieder in der Halle! aber ich frage mich, ob wir es beim Proberaum ein wenig übertrieben haben ... 🤣

    Zumindest kann ich es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen!" 🔥🐉🔥

  • So, nicht nur Paul hatte Corona, sondern auch Morten! Sie wurden beide am 23.5. positiv auf Corona getestet. Damit sind da wohl jetzt alle Musiker durch mit Corona (Magne hatte es vor der Tour, Erik hatte es in Argentinien).

    Im Moment sieht's ganz gut aus, was die weiteren Konzerte angeht



    Mehr in diesem Artikel:

    a-ha-avlysningene: Paul og Morten fikk corona
    Både Morten Harket og Paul Waaktaar-Savoy fikk påvist covid-19 etter Oslo Spektrum-konserten den 20. mai. Fem arenakonserter gikk dukken, men i helgen er a-ha…
    www.vg.no


    Google-Übersetzung

  • Da bestätigt sich die Aussage, dass es irgendwann doch jeder bekommt...Ich halte mich zwar tapfer, aber so richtig Bock auf Maske habe ich nicht mehr.

    Wollen wir hoffen, dass alle wieder fit sind und sich vernünftig auskuriert haben. Auf jeden Fall allen viel Spaß, die sie noch genießen dürfen

  • Das erklärt auch die Absage der gesamten UK Tour.

    Und es bestätigt auch, dass sich jeder früher oder später infizieren wird. Da hilft weder eine Maske noch sonst irgendwas.

    Ich persönlich habs auch schon hinter mir und es war zum Glück absolut harmlos.

  • Da bestätigt sich die Aussage, dass es irgendwann doch jeder bekommt...Ich halte mich zwar tapfer, aber so richtig Bock auf Maske habe ich nicht mehr.

    Wollen wir hoffen, dass alle wieder fit sind und sich vernünftig auskuriert haben. Auf jeden Fall allen viel Spaß, die sie noch genießen dürfen

    Ja, vermutlich kann man es nicht ganz vermeiden. Ich hoffe, dass die Auswirkungen auf Morten und Pål in den nächsten Wochen nicht zu groß sind. Im Kollegenkreis bei mir hatten die meisten mindestens noch längerfristige Konzentrationsprobleme. Aber die Teleprompter stehen ja auf der Bühne und wenn Pål auf einmal Noten auf der Bühne beaucht, wissen wir Bescheid. 😥

  • Das erklärt auch die Absage der gesamten UK Tour.

    Und es bestätigt auch, dass sich jeder früher oder später infizieren wird. Da hilft weder eine Maske noch sonst irgendwas.

    Ich persönlich habs auch schon hinter mir und es war zum Glück absolut harmlos.

    Dann hoffen wir mal, das die Drei jetzt eine Weile Ruhe vor Corona haben. Mit dem "hinter sich haben" ist das ja auch so eine Sache. Zumindest haben sie jetzt eine Zeit lang einen höheren Schutz und können die Tour hoffentlich noch etwas genießen.

  • Oh Mann, da hat sich Morten dann vermutlich angesteckt, als er eh schon die Kehlkopfentzündung hatte, und dann noch Covid obendrauf... wenigstens lag die Last an der Tourunterbrechung schuld gewesen zu sein dann nicht allein auf seinen Schultern, nachdem Pal auch krank war.


    Ich hatte auch einen "harmlosen" Verlauf (und zwar sehr wahrscheinlich mit einer Omikron-Variante), aber dennoch war ich mehr als eine Woche total platt und hatte auch danach noch eine Weile Konzentrationsprobleme und war weniger belastbar als normal. Ich glaube, dass manche die Stärke der klassischen Erkältungssymptome während der akuten Erkrankung mit der Stärke der Erkrankung an sich verwechseln, und das stimmt in diesem Fall einfach nicht. Was Schnupfen und Halsweh etc. angeht, waren die Symptome bei mir absolut harmlos und von mir aus könnte jede Erkältung sich in Bezug darauf so anfühlen. Aber ich hatte drei bis vier Tage am Stück einen stark erhöhten Ruhepuls. Statt irgendwo bei 60 lag er am ersten Tag bei über 140, dann 120 und so weiter, und ich lag den ganzen Tag schlicht bewegungslos auf dem Sofa. Dazu eine reduzierte Sauerstoffsättigung (am Tag des Tests morgens noch 99%, nachmittags dann nur noch 93 %, obwohl ich keinen Husten oder ähnliches hatte und auch nichts von Atemnot gespürt habe!). Nach diesen ersten Tagen war ich dann so erschöpft, als hätte ich eine Himalaya-Besteigung hinter mir. Mit einer "normalen Erkältung" hat das für mich nicht viel zu tun. Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass jemand mit einem geschädigten Herzen ernsthaft in Gefahr kommen kann, weil das Herz so einer Belastung nicht bei jedem klaglos standhält. Wenn ich kein Pulsoximeter zuhause hätte, hätte ich davon wahrscheinlich nichts weiter bemerkt außer die völlige Erschöpfung, die ich spüren konnte.

    Sorry, ich will hier kein kontroverses und völlig Foren-fremdes Thema pushen, aber dieses "bei mir war es völlig harmlos" mag ich nicht unkommentiert stehen lassen. Klar gibt es viele Leute bei denen es harmlos verläuft, aber das ist nicht der entscheidende Punkt. Auch den harmlosen Verlauf möchte man lieber nicht haben, zumal man danach nicht mal sicher vor einer neuen Erkrankung geschützt ist.

  • ……nein, diese Diskussion ist hier nicht angezeigt….


    Der Vorredner hat jedoch nichts verharmlost, sondern schrieb:

    Zitat:

    Ich persönlich habs auch schon hinter mir und es war zum Glück absolut harmlos.


    Vielleicht wurde da etwas reininterpretiert, das nie geschrieben wurde und interpretiert und kommentiert werden wollte.

  • Magne hat auch schon gesagt: "Man darf uns nie vertrauen, wenn wir sagen, wir machen Schluss" (oder so ähnlich).

    Ich meine auch hier im Forum gelesen zu haben, es gäbe eine True North Tour. Also, die Hoffnung nicht aufgeben!

  • Ich habe auch gelesen, dass es eine True North Tour geben soll...Aber klar ist es realistisch, dass mit dem Alter es nicht einfacher wird, so ein Mammutprogramm durchzuführen. Und leider ist die Weltlage aktuell auch sehr im Umbruch. Ich fand am Artikel sehr spannend, dass ein paar Songs vom neuen Album gespielt werden sollen. Das hört sich für mich mehr als 2 Songs an. Auf jeden Fall wird die Zusammenarbeit mit so einem Orchester schon was Besonderes werden und ich freue mich schon auf Videomaterial.