Kino | a-ha - The Movie | D-Premiere: 08.07.2021 | bundesweiter Start: 14.09.2021

  • Deswegen bin ich auch noch so hin- und hergerissen, ob ich den Film wirklich sehen will... :kratz:


    Aber ja, letztendlich werd ich's wohl doch tun. :verleg:

    So geht es uns doch allen: "Mitgefangen, mitgehangen ." 🙂 Es ist halt so und gehört dazu. Toll, dass trotz allem der Film veröffentlicht werden konnte (und sie die Arbeit von Robert Robsahm respektieren) ohne "weichgezeichnete" a-has. Das Leben ist kein Ponyhof und warum sollte es bei den Dreien anders sein? Ich nehme lieber ein paar Wahrheiten (auch wenn es rosarot einfacher wäre) und weiß, woran ich bin. 🤷‍♀️

  • So geht es uns doch allen: "Mitgefangen, mitgehangen ." 🙂 Es ist halt so und gehört dazu. Toll, dass trotz allem der Film veröffentlicht werden konnte (und sie die Arbeit von Robert Robsahm respektieren) ohne "weichgezeichnete" a-has. Das Leben ist kein Ponyhof und warum sollte es bei den Dreien anders sein? Ich nehme lieber ein paar Wahrheiten (auch wenn es rosarot einfacher wäre) und weiß, woran ich bin. 🤷‍♀️

    Ja da haste auch wieder recht!!

  • Den Film habe ich noch nicht gesehen und warte sehnsüchtig auf eine Möglichkeit in meiner Nähe.

    Aber bislang habe ich hier noch nichts lesen können, das mich überrascht oder schockiert hätte… Ist doch bereits mehrfach an verschiedenen Stellen geschrieben worden… Dass es „nur-so-Kinogänger“ überrascht, ist mir klar, aber die hier Mitlesenden sollten doch schon lange im Bilde sein? :brav:

  • Deswegen bin ich auch noch so hin- und hergerissen, ob ich den Film wirklich sehen will... :kratz:


    Aber ja, letztendlich werd ich's wohl doch tun. :verleg:

    Soooo schlimm ist es auch wieder nicht. Ich bin selber eher so ein streitvermeidender Typ, deswegen kann ich dieses passiv-aggressive und Dinge-nicht aussprechen persönlich ziemlich gut nachvollziehen. Ich wäre da wohl nicht anders. Aber deswegen hassen sie sich ja nicht. Ich habe eh das Gefühl, Morten steht da als analytischer Beobachter so ein wenig drüber und schmunzelt manchmal auch oder macht ein wenig fiese, aber nicht ganz ernst gemeinte Bemerkungen (wie im Trailer für den Film zu sehen war... "is Pal still in the band?" ). Pal steht sich selber am meisten im Weg, weil er anscheinend nichts mehr will als mehr Musik zu veröffentlichen, aber dazu braucht er die beiden anderen und die verschreckt er oft genug mit seiner Art (auch das war im Trailer zu sehen). Magne scheint mir da derjenige zu sein, der am empfindsamsten ist und der sich eben sagt, ich hab genügend andere Spielplätze zur Auswahl, ich MUSS nicht noch ein Album machen. Aber im Film ist in der Tat nichts, was man nicht zumindest theoretisch als treuer Fan schon längst irgendwo gelesen hat.

  • aber die hier Mitlesenden sollten doch schon lange im Bilde sein? :brav:

    Ja, das schon. Aber so was "direkt" mitzuerleben ist dann doch was ganz anderes... :ih:



    Ich bin ja schon sehr froh, dass unsereins nicht mehr auf die BRAVO angewiesen ist, die sich alles zusammengebastelt hat, wie es ihr passte...:keule: Ich hatte da schon etliche a-ha-Erlebnisse in Bezug auf a-ha seit 1999 (seitdem bin ich im Internet unterwegs, hab sie endlich live gesehen und auch mal getroffen). Da werd ich die Doku auch noch "überstehen"!

    :ironie:

  • Das ist alles wahr

    Aber insgeheim habe ich doch noch so auf ein a-ha Album gehofft ;(


    Ich dachte sie hätten die Auszeit zwischen 2020 und 2022 genutzt um ein Album aufzunehmen

    Aber irgendwie hört man im Moment gar nichts zu dem Thema Album||

  • Ich war gestern auch bisschen traurig

    Ist es so schwer sich mal für ne kurze Zeit zusammenzusetzen und ins Studio zu gehen?

    Sie wissen doch das sie nicht jünger werden und das sie die Zeit a-ha noch weiter schreiben können und uns mit den (Magischen Musikstücken begeistern könnten)

    Stellt euch Digital River mal cool im Radio vor.

    Dieses unbeschreibliche a-ha Gefühl einen neuen Song von den drei Meistern zu hören.


    Sie wissen doch auch das Tausende treue Fans auf ein Album hoffen

  • Schaut man diesen Volkswagen Werbeclip hat die Machart viel mit "a-ha - the Movie" gemeinsam, nur ist dieser Clip voll von positiven Botschaften der Drei. Wenn man den Kinofilm schon gesehen hat, dann denkt man sich im Nachinein , dass im Clip ordentlich geflunkert ;) wurde. Ändert man die Reihenfolge dann wird es auch nicht mehr "a-ha", sondern "o-ho". ^^


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Schaut man diesen Volkswagen Werbeclip hat die Machart viel mit "a-ha - the Movie" gemeinsam, nur ist dieser Clip voll von positiven Botschaften der Drei. Wenn man den Kinofilm schon gesehen hat, dann denkt man sich im Nachinein , dass im Clip ordentlich geflunkert ;) wurde. Ändert man die Reihenfolge dann wird es auch nicht mehr "a-ha", sondern "o-ho". ^^


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Naja, VW trickst ja öfter mal. Die Werbung sollte vermutlich gemeinsam mit dem Film veröffentlicht werden...aber Corona hat ja eine Menge Pläne durcheinander gebracht.

    Da ich die Band dieses Jahr wieder entdeckt habe und mich über die tolle Entdeckung Internet erfreue, habe ich noch eine Menge Material,was ich hören kann, bevor ein neues Album kommt.

    Ich würde mir auch den Film anschauen, wenn er in der Nähe gezeigt wird. Schocken würde mich die Atmosphäre unter den Bandmitgliedern eher nicht, immerhin haben sie sich schon einmal aufgelöst. Das hat ja einen Grund, vorallem wenn man recht erfolgreich ist. Mich würde der Film eher interessieren, um die Charaktere besser kennen zu lernen. Mein Wissen stammt tatsächlich aus der Bravo bzw. Popcorn! :D

  • A-hadmin

    Changed the title of the thread from “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021” to “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021 - bundesweiter Start weiterhin OFFEN”.
  • https://www.filmweb.pl/news/No…cja+Oslo+Reykjavik-143256


    Google-Übersetzung:

    Neue Horizonte: Nahe dem hohen Norden. Abschnitt Oslo / Reykjavik

    New Horizons bleibt am Puls der Zeit – jedes Jahr suchen wir nach den interessantesten und bahnbrechendsten Phänomenen der Weltkinematographie. Seit nunmehr vier Jahren richten wir unser Augenmerk auf das Kino aus Island und Norwegen – hier findet die eigentliche filmische Renaissance statt. Isländische und norwegische Filmemacher gewinnen zunehmend die wichtigsten Auszeichnungen auf Filmfestivals, und Kritiker behandeln sie als zeitgenössische Pioniere, die neue Rahmen für die Filmsprache entdecken.


    Dank der Zusammenarbeit mit den norwegischen und EWR-Fonds (Europäischer Wirtschaftsraum) aus Island, Liechtenstein und Norwegen freuen wir uns, während der diesjährigen New Horizons-Ausgabe fünf einzigartige Filme in der vierten Ausgabe der Sektion Oslo / Reykjavik zu präsentieren.


    (...)

    Bild603099.jpg

    " A-ha ", dir. Thomas Robsahm (Norwegen)

    Ein paar charakteristische Töne auf den Keyboards machten die dreiköpfige norwegische Band vor über 35 Jahren in aller Munde. Diese Klänge sind der Anfang des Songs "Take on Me" und die Band ist offensichtlich A-ha. Im Film „ A-haerinnern sich Morten Harket und Co. an ihre schwierigen Anfänge, Inspirationen (mit Uriah Heep und Jimi Hendriks an der Spitze) und Karriereentwicklung, die sie heute nicht nur als die populärste norwegische Band überhaupt bekannt machten Zeit, sondern auch die Quintessenz der Weltpopmusik der 1980er Jahre


    (...)


    Das 21. Internationale Filmfestival New Horizons findet dieses Jahr in hybrider Form statt: Vom 12. bis 22. August laden wir Sie zum stationären Teil nach Breslau und vom 12. bis 29. August zu Online-Screenings ein. Das komplette Festivalprogramm wird am 3. August bekannt gegeben, der Ticketverkauf für stationäre Vorführungen startet am 4. August, der Online-Verkauf - am 5. August. Weitere Informationen: nowyhoryzonty.pl .

  • A-hadmin

    Changed the title of the thread from “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021 - bundesweiter Start weiterhin OFFEN” to “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021 - bundesweiter Start: 24.09.2021”.
  • A-hadmin

    Changed the title of the thread from “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021 - bundesweiter Start: 24.09.2021” to “a-ha - The Movie - im Kino: D-Premiere am 08.07.2021 - bundesweiter Start: 14.09.2021”.