White XMAS Lies - Album Magne Furuholmen VÖ: 25.10.2019

  • "Furuholmen will perform songs from the record during a-ha’s UK tour, which begins next week."


    :kratz: Wirklich?

    Na bestimmt nicht auf der a-ha-Bühne? Aber es soll ja eine Pause (?) geben. Vielleicht dann? Warscheinlicher ist, das er an einem Abend spielt, an dem kein a-ha-Konzert ist. Oder was meint ihr?

  • https://www.harmonyfm.de/theme…lbum-white-xmas-lies.html

  • .https://m.facebook.com/events/471461640109900?acontext=%7B"ref"%3A"3"%2C"action_history"%3A"null"%7D&aref=3&ref=page_internal&_ft_=mf_story_key.10157378257461211%3Atop_level_post_id.10157378257461211%3Atl_objid.10157378257461211%3Acontent_owner_id_new.24437211210%3Athrowback_story_fbid.10157378257461211%3Apage_id.24437211210%3Astory_location.4%3Astory_attachment_style.event%3Apage_insights.%7B"24437211210"%3A%7B"page_id"%3A24437211210%2C"actor_id"%3A24437211210%2C"dm"%3A%7B"isShare"%3A1%2C"originalPostOwnerID"%3A0%7D%2C"psn"%3A"EntStatusCreationStory"%2C"post_context"%3A%7B"object_fbtype"%3A266%2C"publish_time"%3A1571748368%2C"story_name"%3A"EntStatusCreationStory"%2C"story_fbid"%3A%5B10157378257461211%5D%7D%2C"role"%3A1%2C"sl"%3A4%2C"targets"%3A%5B%7B"actor_id"%3A24437211210%2C"page_id"%3A24437211210%2C"post_id"%3A10157378257461211%2C"role"%3A1%2C"share_id"%3A0%7D%5D%7D%2C"708647362527440"%3A%7B"page_id"%3A708647362527440%2C"actor_id"%3A24437211210%2C"dm"%3A%7B"isShare"%3A0%2C"originalPostOwnerID"%3A0%7D%2C"psn"%3A"EntStatusCreationStory"%2C"role"%3A16%2C"sl"%3A4%7D%7D&__tn__=HH-R

  • Magne ist wirklich fleißig, was Interviews für sein Album betrifft:

    https://www.xsnoize.com/interv…lo-album-white-xmas-lies/

    "Wie Sie im Laufe der Jahre sagten, hat sich A-ha getrennt und ist mehrmals wieder zusammengekommen. Sie sind jetzt wieder zusammen. Wird die Band nach der Tournee weitermachen?


    Ja, ich denke wir sind mit Abschiedstouren fertig. (Lacht) Ich denke, wir werden so lange weitermachen, wie irgendjemand von uns Lust dazu hat. Momentan genießen wir es, zusammen zu touren, und wenn das nicht mehr Spaß macht, gibt es meines Erachtens keinen Grund, dies zu tun. Wir haben eine treue Bindung - es gibt eine gemeinsame Geschichte, die uns folgt, egal wie weit wir in eine Richtung gehen. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es ein großes Privileg ist, Dinge in anderen Umgebungen selbst zu tun und Wege zu erkunden, die möglicherweise nicht auf demselben kommerziellen Niveau liegen, aber kreativ ebenso befriedigend sind."

  • Wow:

    "Eine der Rollen, die ich immer in der Band hatte, war Spannungen aller Art, Verlegenheiten zu entschärfen, eine Art sozialer Zement zu sein. Aber ich bin jemand, der auf meine Umgebung reagiert. Wenn niemand mit der Öffentlichkeit reden will, mache ich das, mache Witze und ziehe mein bestes Lächeln auf, weil es jemand tun muss. Wir haben uns nicht mit Pål Waaktaar getroffen, weil ich der "schamlose" Typ und er der "dunkle" Typ war. Wir waren beide dunkle Typen, aber er war introvertiert und ich war extrovertiert. Ich nutzte meine extrovertierte Art, um die Direktoren von Plattenfirmen anzusprechen, weil wir das tun mussten. Und Morten ist so ein exzentrischer und sozial ungeschickter Mensch! Ich steckte in dem verdammten Clown-Image fest, das für mich extrem schmerzhaft und zeitaufwändig war, und ich wusste nicht, was ich damit anfangen sollte. ... Zu Beginn unserer Karriere, als meine Mutter Englischlehrerin war, fühlte ich mich mit der Sprache wohler und hatte die Aufgabe, unsere Texte zu überwachen. Es fiel mir auch schwer, sowohl Texte als auch Musik zu schreiben, und so wurde es Påls Rolle. Aber es gab Songs, die ich unbedingt selbst beenden wollte, aber er ließ mich nicht, weil er die Texte selbst schreiben wollte. Ab 1998 auf dem Minor Earth Sky-Album war das Schreiben für Morten, als würde ich meine Emotionen an jemand anderen weitergeben. Ich hatte die Idee, den Titel des Albums zu nennen, aber sie ließen mich die Texte nicht fertig stellen und ich wollte Påls Songs nicht weiter mit Keyboard-Riffs versehen, ohne dass dies angerechnet wurde. Etwa zur gleichen Zeit wurde bei mir Vorhofflimmern diagnostiziert, das mit emotionalem Stress zusammenhängt. Zu dieser Zeit habe ich angefangen, mein erstes Soloalbum zu komponieren, weil ich mich schlecht fühlte, weil ich nicht in der Lage war, mich voll auszudrücken. Ich war gezwungen, ein völlig autonomer Singer-Songwriter zu werden."



    Spannungen aller Art, Verlegenheiten zu entschärfen, eine Art sozialer Zement zu sein. Aber ich bin jemand, der auf meine Umgebung reagiert. Wenn niemand mit der Öffentlichkeit reden will, mache ich das, mache Witze und ziehe mein bestes Lächeln auf, weil es jemand tun muss. Wir haben uns nicht mit Pål Waaktaar getroffen, weil ich der "schamlose" Typ und er der "dunkle" Typ war. Wir waren beide dunkle Typen, aber er war introvertiert und ich war extrovertiert. Ich nutzte meine extrovertierte Art, um die Direktoren von Plattenfirmen anzusprechen, weil wir das tun mussten. Und Morten ist so ein exzentrischer und sozial ungeschickter Mensch! Ich steckte in dem verdammten Clown-Image fest, das für mich extrem schmerzhaft und zeitaufwändig war, und ich wusste nicht, was ich damit anfangen sollte. Es war so anstrengend und angewidert, dass ich im vollen Flug abgestürzt bin und dass sich die Gruppe nach dem Rio-Konzert im Jahr 93 getrennt hat.



    Auf dieser Bühne fühlte ich mich auf dem Höhepunkt unserer Karriere vor 200.000 Menschen von der Öffentlichkeit und der Gruppe völlig losgelöst. Ich musste alle Zähler zurücksetzen, mich in einem Raum verstecken und etwas tun, das mir wieder Sinn machte.



    In diesem Album bin ich kein "Very Naughty Santa", sondern ein trauriger Weihnachtsmann.



    © Nina Djærff



    Hast du deshalb eine Solokarriere begonnen?



    Ich denke, es gab eine Kombination mehrerer Faktoren. Ich war sehr frustriert darüber, dass ich ein Lied nicht für eine Stunde beenden konnte. Zu Beginn unserer Karriere, als meine Mutter Englischlehrerin war, fühlte ich mich mit der Sprache wohler und hatte die Aufgabe, unsere Texte zu überwachen. Es fiel mir auch schwer, sowohl Texte als auch Musik zu schreiben, und so wurde es Påls Rolle. Aber es gab Songs, die ich unbedingt selbst beenden wollte, aber er ließ mich nicht, weil er die Texte selbst schreiben wollte. Ab 1998 auf dem Minor Earth Sky-Album war das Schreiben für Morten, als würde ich meine Emotionen an jemand anderen weitergeben. Ich hatte die Idee, den Titel des Albums zu nennen, aber sie ließen mich die Texte nicht fertig stellen und ich wollte Påls Songs nicht weiter mit Keyboard-Riffs versehen, ohne dass dies angerechnet wurde. Etwa zur gleichen Zeit wurde bei mir Vorhofflimmern diagnostiziert, das mit emotionalem Stress zusammenhängt. Zu dieser Zeit habe ich angefangen, mein erstes Soloalbum zu komponieren, weil ich mich schlecht fühlte, weil ich nicht in der Lage war, mich voll auszudrücken. Ich war gezwungen, ein völlig autonomer Singer-Songwriter zu werden.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now