a-ha & Volkswagen - "Partner bei der Neuerfindung": a-ha und E-Mobilität

  • Ganz überraschend wurde gestern ein 4-minütiger Kurzclip "Werbung" veröffentlicht. Er wurde bereits im Herbst 2019 in Kristiansand (Norwegen) gedreht und zeigt die Band zurückblickend auf ihre Karriere inklusive dem musikalischen Thema "Take on me". Volkswagen vergleicht die Entwicklung des VW Transporters, auch liebevoll Bulli genannt, mit der Band a-ha, welche sich auch weiterentwickelt hat, ohne alte Zöpfe komplett abzuschneiden. So hat die Band noch ihre Daseinsberechtigung wie auch der neue elektrisch angetriebene Volkswagen Transporter. Ob das tatsächlich die Antriebsart der Zukunft ist, welche unsere Probleme lösen oder vielleicht nur verlagert, möchte ich hier nicht thematisieren. Die Zusammenarbeit mit VW wird sicherlich ähnlich geschäftlich gelagert sein, so wie die Band auch nicht nur aus reiner Freundschaft existiert. :grin:


    Viel Spaß beim schönen Bildern :thumbsup:


  • Bei diesem Filmchen könnte ich glatt wieder meine Koffer packen und ab nach Norge! Kleines (Privat)konzertchen von den Jungs dazu und fertig wäre das Glück! So wird es nur ein Urlaub am "Foot of the Mountain"- Strand (immerhin) mit den Erinnerungen an das Konzert in Paris im November. (Ein Glück, das wir das erleben konnten.)

  • Noch zwei Presseberichte mit Hintergründen zu den Machern der Werbung:


    https://www.horizont.net/agent…hre-groessten-hits-183738


    Quote

    "Die Band A-ha und ihre Rolle in der Popmusik passen perfekt zur Rolle des Bullis in der Automobilgeschichte: Beide sind Ikonen, die sich immer wieder neu erfinden und Trends nicht nur überdauern, sondern auch setzen", sagt Stefan Pfeiffer, Leiter Marketing Volkswagen Nutzfahrzeuge. Zudem gebe es ein weiteres wichtiges Thema, das Band und Marke verbindet: E-Mobilität. "Bereits seit den 90er-Jahren sind die Bandmitglieder Wegbereiter in diesem Bereich und haben sich in Norwegen für E-Autos eingesetzt – ein Land, in dem heute jeder zweite Neuwagen elektrisch fährt. Beide Aspekte gemeinsam bilden nun den perfekten Rahmen unserer Elektromobilitäts-Kampagne, in deren Mittelpunkt auch die elektrischen Varianten unseres Transporters stehen. Der Kampagnenclaim fasst es treffend zusammen: The Icon, updated. Driven by electricity."

    Quote

    Bei Grabarz & Partner zeichnen Ralf Heuel (Geschäftsführer Kreation), Reinhard Patzschke (Geschäftsführer Beratung). Roman Jonsson, Julijus Rebic (Group Head), Martyna Kowalczyk, Vanessa Barz(Art), Danijela Savkovic (Text), Christopher Remmers, Ann-Katrin Erich (Motion Design), Karolina Kurzaj (Client Service Director), Benedikt Bermel (Beratung), Garnet Matthiesen (Art Buying) und Axel Doepner (Moving Images) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Doity Produktion, Regie führte Toby Dye


    und


    https://www.wuv.de/marketing/v…ei_ikonen_finden_zusammen

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now