11.11.1985 Platz #1 "TAKE ON ME" - 11.11.2020 - vor 35 Jahren

  • Heute ist "TAKE ON ME" Tag. Vor unglaublichen 35 Jahren am 11.11.1985 ging der Song zum ersten Mal auf Platz #1 der offiziellen deutschen Single-Charts und blieb dort für insgesamt 5 Wochen. Für mich war dieser Song mein erstes echtes Musik-Erlebnis und a-ha wurden die Band meines Lebens.


    Wie hat dieser Song Euer Leben verändert?


    124414724_3419894224769010_6950339856523884259_n.jpg?_nc_cat=107&ccb=2&_nc_sid=730e14&_nc_ohc=3iKmMMMcp7YAX9mIe57&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=e435dab4727dd1ec3f156c088a2fbee3&oe=5FCFA39C

  • Tatsächlich war ich 1985 mit damals 9 Jahren noch nicht soweit - 1985 war TOM für mich ein Radio-Popsong wie viele andere in dieser Zeit.

    Meinen FLASH hatte ich 1987 ebenfalls im Radio -- das damals noch neue und zu der Zeit sehr besondere R.SH( - Radio Schleswig-Holstein) spielte The Living Daylights -- da war es um mich geschehen. Das ist mir regelrecht in den Magen gegangen und das tut es heute noch immer.

    Somit habe ich die 1.und 2. Stunde verpasst und startete ausgeschlafen zur 3. --- die ersten beiden Stunden wurden dann nachgeholt.

    Somit bin ich aber bis heute kein TOM-Fan geworden.

  • Ich war damals 12 Jahre alt. Ich fand das Video natürlich cool und das Lied auch, aber wirklich emotional berührt hat mich Hunting high and low (und das Video dazu). Im Gymnasium hatten wir mal eine Stunde Kunstunterricht, an einem grauen Wintertag, nach einer Doppelstunde Mathe, wo allen der Kopf brummte. Unser Kunstlehrer wollte eigentlich irgendwas theoretisches mit uns machen, hatte dann aber Erbarmen und holte seinen CD-Player heraus. Er stellte HHAL auf Endlosschleife und gab uns die Anweisung, die Augen zu schließen, die Musik auf uns wirken zu lassen, und wenn dann vor dem inneren Auge Bilder entstehen, diese zu zeichnen. Das haben wir eine Stunde lang gemacht, und es war die beste Unterrichtsstunde meiner Schullaufbahn. Danach waren alle irgendwie erholt und entspannt. :thumbsup::) Das Bild müsste ich noch irgendwo haben, ich habe Berge und fliegende Vögel gezeichnet...

  • Ich war 13 und so was von bereit! Tja, was soll ich sagen! Die Jungs (am Anfang Morten, dann Magne und so wechselte es immerzu) waren meine erste große Liebe, noch vor meinem Mann (der nun damit heute leben muss). Mich hat die Musik geflasht, Videos waren im Osten eher rar. Ich habe (für meine Verhältnisse) Unmengen an Geld für geschmuggelte Poster aus Bravozeitungen ausgegeben, um diese dann in meinem Zimmer anschmachten zu können. Zum Glück gab es Formel Eins, Wetten das ...? etc., so dass ich die Jungs mal in Aktion sehen konnte. Nach der Wende mit meinem Mann dann zacki in die Deutschlandhalle nach Berlin zum Konzert (war nicht gerade das Beste). Tja, und so ist es geblieben. Die Liebe zu den Jungs sowie die guten und mal weniger guten Konzerte in aller Welt mit meinem Mann als Begleitung.

  • Schön, so einen treuen Mann als Begleiter zu haben :) Ich war auch 13 und habe die Wände mit geschmuggelten Postern dekoriert;) und ein Plattenmitschnitt auf Kassette von Radio DT64 war der Anfang... die Männer kamen und gingen, aber die Treue zu den drei a-ha Jungs ist geblieben :thumbsup:

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now