"True North" | Album + Film | Release 21.10. 2022 |Kino: 15.09.2022 | Kulturhauptstadt Bodø 2024

  • A-ha Shares New Song & Video "You Have What it Takes" -
    Popular Norwegian band, A-ha, has shared a new single titled: “You Have What it Takes,” which is a part of their upcoming album True North. “You Have What it…
    music.mxdwn.com


    New Song Saturday! Hear New Tracks From Charlie Puth, Arctic Monkeys, Joss Stone, a-ha, and More
    Hello! And welcome to the newest installment of New Song Saturday in which we share with you our favorite songs and music video releases from the week. In this…
    americansongwriter.com

    Quote

    “You Have What it Takes” by a-ha

    Norwegian new wave band a-ha released the new video for their single “You Have What It Takes” ahead of the Oslo-born band’s new LP, True North, which is set to drop on October 21. Check out the thoughtful and lovely new offering below.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Euer Favorit nach dem Kinobesuch und dem quasi True-North-Ersthören ist "Make Me Understand" geworden. Danke an alle Teilnehmer für die Abstimmung und Glückwunsch an Paul  :thumbsup: Die komplette Übersicht ist hier zu finden: True North - Wählt Eure Lieblingssongs (Ersthörer)


    Bin gespannt wie das Voting nach dem Album-Release ausfallen wird, wenn noch die zwei fehlenden Songs dazukommen werden.


    makemeunderstandnumberone.jpg

  • Ich habe leider make me understand noch nicht gehört. Bin mal gespannt. Ich habe noch Hoffnung, dass zumindest ein guter Song auf dem Album dabei ist. I‘m in und you have what it takes finde ich leider sehr enttäuschend. Beide Songs sind meiner Meinung nach recht langweilig und austauschbar mit vielen ihrer letzten Songs. A-ha sind leider in den Jahren musikalisch immer sanfter und ruhiger geworden. Sie bringen überwiegend nur noch Balladen raus. Mir fehlen die schnellen Songs, die etwas Einzigartiges versprühen. Songs mit Synthesizern und in denen Morten auch mal tiefer singt. I‘ve been losing you, the living daylights, the blood that moves the body etc. Auch Riding the Crest war sehr gut. Was mir auch auffällt ist, dass Morten auf den ersten Alben so gut wie nie jault. Bei den letzten Alben wurde es immer schlimmer. Vielleicht habe ich ja mit dem neuen Album (zumindest bezüglich make me understand) unrecht. Hoffentlich.

  • Ich habe mir Make me understand gerade zum 1. Mal angehört und nun verstehe ich gar nicht mehr, warum man zwei Balladen als erstes ausgekoppelt hat. Die Lieder von Magne finde ich einzeln gehört sehr schön, insgesamt sind sie aber irgendwie alle sehr ähnlich.

  • Ich habe mir Make me understand gerade zum 1. Mal angehört und nun verstehe ich gar nicht mehr, warum man zwei Balladen als erstes ausgekoppelt hat. Die Lieder von Magne finde ich einzeln gehört sehr schön, insgesamt sind sie aber irgendwie alle sehr ähnlich.

    Ganz ehrlich.. ich tu mir schwer, einen Song als schlecht oder langweilig zu bezeichnen. Dennoch finde ich, dass das Album weitaus interessantere Stücke hat und verstehe auch nicht ganz, warum man diese beiden ausgekoppelt hat. Also Im in ist halt sehr radiotauglich. Bin mal gespannt, was noch so ausgekoppelt wird. Ich fände von a-ha mal interessant zu lesen, wenn sie kommentieren würden, wie jene Songs entstanden sind. Ebenso wie viele Songs zur Auswahl standen - sind es „nur“ 24 aus denen sie 12 ausgewählt haben oder hatte sie vielleicht 60 Songs zur Auswahl. So etwas würde mich mal brennend interessieren.


    Ich habe neulich in einem Interview zur Band Savoy gehört, dass Pal auf Savoy bezogen meinte, dass sie zu einem Album 60 Songs zur Auswahl hatten, von denen sie dann in etwa 6 ausgewählt hatten und die andere Hälfte des Albums dann durch Inspiration jener Songs entstanden sind.

  • Die Single Auswahl habe ich seit ihrem dritten Album nicht immer nachvollziehen können. Da sind leider richtige Musikperlen auf der Strecke geblieben. Ich glaube, dass entscheiden aber gar nicht die Drei, sondern die Plattenfirma. Außer bei Manhatten Skyline. Da haben sie sich (zum Glück) durchgesetzt.

  • Make me understand bin ich voll dabei! Ansonsten gefällt mir True North auch sehr gut (habe das Gefühl, es kommt bei manchen schlecht weg), Forest for the trees wieder mal ein schöner düsterer Song von Pal. Ich bin ja auch ein Fan von Hunter in the hills und mag auch Between the Halo and the Horn ganz gerne. Zumal ich noch gerne darauf hinweisen möchte, dass wir 2 von den 12 Songs noch gar nicht kennen und die meisten sicherlich die Songs nur einmalig gehört haben.


    Mir ist eigentlich irgendwo egal, was noch ausgekoppelt wird, da eh die Nicht-Singles oftmals die echten Perlen sind.

    Dennoch bin ich sehr überrascht, dass gleich 2 Magne-Songs hintereinander ausgekoppelt wurden - ich glaube, das gab es noch nie.


    Schätze auch, dass die Plattenfirmen das entscheiden, aber kann mir nicht ganz vorstellen, dass a-ha da gar nicht mitreden darf.


    Ich als Band fände es jedenfalls super interessant, welche Songs die Plattenfirma als Singles auswählt aus unserem Album, wobei es im Laufe der Zeit sicherlich auch nervig werden könnte.

  • Ein sehr schönes Interview/Bericht mit neuen Infos....Räusper....Irgendwann bringt Morten ein Soloprojekt raus....!!!


    Ich bin schwer begeistert! 😍


    a-ha’s Morten Harket working on new solo album as group return with epic ‘True North’ project - Retro Pop | The Music Magazine: Latest News, Interviews, Reviews, Features & Exclusive Content
    With their new album 'True North' out this month, a-ha open up about the project and frontman Morten reveals he has even more music on the way!
    retropopmagazine.com

  • Ein sehr schönes Interview/Bericht mit neuen Infos....Räusper....Irgendwann bringt Morten ein Soloprojekt raus....!!!


    Ich bin schwer begeistert! 😍


    https://retropopmagazine.com/a…-epic-true-north-project/

    Ich bin nicht begeistert und zwar über die Einstellung der Band zur True North Promo. Solche Sachen kann man publik machen, wenn das a-ha Thema rum ist. Persönlich hätte ich mir ein Event für Presse & Fans gewünscht, wo die komplette Band das Album präsentiert hätte - so ähnlich wie das in früheren Jahren auch funktioniert hat.


    Klar freue ich mich auf neue Morten Songs, somit war das Insta-Posting vom Frühjahr schon die aktive Arbeit mit Peter am neuen Album.

    External Content www.instagram.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ein sehr schönes Interview/Bericht mit neuen Infos....Räusper....Irgendwann bringt Morten ein Soloprojekt raus....!!!


    Ich bin schwer begeistert! 😍


    https://retropopmagazine.com/a…-epic-true-north-project/

    Ich finds super schlecht!!! Wie kann man denn jetzt von einem Soloalbum sprechen?!? Das zudem noch null Komma gar nicht fertig ist. Mein Gott, ich hoffe das Interview ist nur durch Zufall so entstanden. Aber kann man das alles noch blöder anstellen?

    Da erstellt man mühevoll ein neues Album samt Film (!!!) und was passiert:


    * Songs entstehen immer noch separat, schön paretätisch aufgeteilt, damit niemand im Sandkasten weint

    * Morten gar nicht einbezogen

    * Film ist extrem kurz und die Message kommt für mich nicht rüber. Das Konzept und die Story fehlen

    * es wird so gut wie keine Promo gemacht, und wenn quasi ohne Pal

    * Pal unterschreibt die signed versions nicht aus ominösen logistischen Problemen

    * Pal schreibt selber einen kritischen oder komischen Kommentar auf der a-ha Instaseite, zu einer noch komischeren „Easter egg“ Suche

    * es werden zwei Magne Singles ausgekoppelt, die beide recht ähnlich und absolut Radios untauglich sind

    * und nun fabuliert Morten vom Soloalbum ?


    Frage: warum genau sollten Leute außer wir eigentlich ent das Album kaufen/Streamen?

    Und noch ne Frage: warum zum Henker ist man so unprofessionell? 😞

    Und das bei einem Album, was wohl durchaus Potential hätte.


    (Sorry, aber ich find das alles echt schlecht gerade)

    Answers are death, questions are life
    (M. Harket, 15. September 2007)

  • Ich habe wirklich daran geglaubt, dass die neue Plattenfirma + Promotionteam eine seriöse und anständige Werbung zustande bringt. Die Voraussetzungen sind mit dem Albumthema ja eigentlich perfekt. Keine Ahnung, vielleicht kommt das ja noch. Wir sind das mittlerweile ja leider gewöhnt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  • amazon listet die CD und Vinyl jetzt für den 28.10.22. Ist da was bekannt? Will man Taylor Swift aus dem Weg gehen oder näher an die Wetten Dass Sendung?

    Das Datum sieht man auch nur, wenn man sich die verschiedenen Versionen anzeigen lässt. Könnte auch ein Fehler sein?

  • Or will they release the digital version on the 21st October but the physical editions a week later? I see that more and more frequently at least with albums on vinyl because production times are so long...