18.06.2022, Arendal (NOR) , Bryggebyen

  • Ich finde es schwierig, über eventuelle Krankheiten zu spekulieren. Ich denke, wir würden es erfahren, wenn wir es erfahren sollen. Manches kann aber auch privat bleiben.

    Dieser Mythos um Mortens ewige Jugend ist realistisch gesehen ja auch nicht aufrecht zu erhalten. Irgendwann wird jeder ja von uns älter mit den unterschiedlichen Begleiterscheinungen. Freuen wir uns über jedes Konzert, jeden Moment den wir mit der Band genießen dürfen!

  • Ich finde es schwierig, über eventuelle Krankheiten zu spekulieren. Ich denke, wir würden es erfahren, wenn wir es erfahren sollen. Manches kann aber auch privat bleiben.

    Dieser Mythos um Mortens ewige Jugend ist realistisch gesehen ja auch nicht aufrecht zu erhalten. Irgendwann wird jeder ja von uns älter mit den unterschiedlichen Begleiterscheinungen. Freuen wir uns über jedes Konzert, jeden Moment den wir mit der Band genießen dürfen!

    I totally agree. And Morten can’t (and shouldn’t) stay young forever. That would be strange. But I do hope that he’s well and enjoying the tour.

  • Ich habe mir gerade neulich die DVD vom Abschiedskonzert 2010 nochmal angesehen und war überrascht, wie mobil er damals auf der Bühne war im Vergleich zu heute (und schon damals war er ja nicht gerade der größte Entertainer auf der Bühne). Allerdings muss man natürlich schon auch dazu sagen, dass das Abschiedskonzert vielleicht auch eine besonders energiegeladene Situation war.


    Er wirkt definitiv deutlich gealtert im Vergleich dazu, aber für mich kommt das vor allem davon, wie er sich bewegt. Wenn, dann finde ich eher dass seine Art zu gehen sehr steif wirkt. Also wenn, dann würde ich eher auf Rücken/Hüfte tippen... An den Händen ist mir nichts aufgefallen. Irgendwo muss er halt immer herumfummeln, und wenn es nicht die Ohrstöpsel sind, dann eben am Mikro.


    Ich habe aber persönlich den Verdacht, nachdem er sein Leben lang immer auf sein Aussehen reduziert und angesprochen wurde, zelebriert er das Älterwerden jetzt regelrecht. Allein schon diese hängenden, ausgebeulten Buxen statt enganliegender Hosen sagen doch geradezu "ist mir wurscht" (denn schlank genug um enge und gut sitzende Hosen zu tragen wäre er ja immer noch). Seine grauen Haare versteckt er auch nicht. Er könnte definitiv immer noch eng anliegende T-Shirts tragen, die die Brunst- und Armmuskulatur schön zur Geltung bringen, aber ich vermute er findet das schlicht doof. Und wir wissen ja, dass Inez nicht auf Lederhosen steht...


    Ein Aspekt könnte auch noch sein, dass er jetzt mehr Mühe mit seiner Stimme hat als früher. Früher ist ihm vielleicht manches leichter gefallen und dann war er vielleicht in seiner ganzen Haltung lockerer. Man weiß ja, dass er ein Perfektionist ist. Wenn man dann merkt dass mehr Parts in den Stücken heikel werden oder der Klang einfach nicht mehr so selbstverständlich so ist wie man ihn haben will, ist man vielleicht auch insgesamt angespannter. Und bei ihm macht es einfach wahnsinnig viel aus, wenn er nur mal ein wenig mit dem Publikum oder den anderen auf der Bühne kommuniziert. Das ist ja jedesmal als würde man ein Licht anknipsen.