Posts by Coco

    Ist doch klasse, dass Mr. Moslet noch immer so begeistert ist :P . Der war doch 2000 auch mit auf Tour(in HH war er z. B. auch beim Konzert) und da konnte er sich kaum noch einkriegen bei der Berichterstattung, so begeistert war er. Tja, wer kann a-ha und Mortens Stimme auch lange widerstehen?! :elchgrin:

    :o Diese Behautptung mit Pal finde ich auch ein bißchen arg daneben :mad: Das evtl. ein Studiomusiker die anderen Gitarrenparts auf MEMS eingespielt haben soll, kann ja auch an Zeitmangel o. ä. gelegen haben, aber bestimmt nicht daran, dass Pal das nicht gepackt hätte. Er ist ein erstklassiger Gitarrist. Für HHAL hat er damals alles selber eingespielt, Gitarre, Bass, Drums (mit Magne natürlich :) ) Das kann wohl kaum jemand, der gerade mal die simpelsten Akkorde fassen kann. Empfehle auch den Genuß von Live in South-America - da rockt Pal richtig ab und gibt einige supergeile Solo-Einlagen!!! :headbanger:

    Dieses Interview auf a-ha.com ist schon ein wenig traurig. Ich meine, er hatte diesen festen Traum: Eine Frau finden, heiraten, Vater werden, eine Farm mit freilaufenden Tieren haben und einfach nur leben! Und dann hat man(n) das alles und muß feststellen, dass es einem nicht das gibt, was man sich davon erhofft hat und woraufhin man so lange gelebt und gearbeitet hat. Der erhoffte Frieden bleibt aus. Stelle ich mir schon mies vor. Das dann auch noch vor der harten Realität des Lebens im Showbiz, wo er sowieso nie zur Ruhe gekommen ist. Dann steht man da mit Mitte 30 und weiß gar nix mehr. Schon ätzend!!! :(


    Mit Camilla hätte ich nicht tauschen mögen. Sie hat mit so viel Geduld gehabt und ihm immer die nötige Rückendeckung gegeben. Ich weiß nicht, ob ich das so lange ausgehalten hätte... :(

    Ich mag Mortens Solo-Alben auch total gerne. Wild Seed hat mich gleich vom Fleck weg umgehaun, bei VV und PE hats - wohl auch wegen der Sprache - etwas länger gedauert. Aber nach ein paar Umdrehungen im CD-Player sind beide CD's zu meinen absoluten Favoriten geworden und ich jaule hemmungslos mit. Dann klappen sich wahrscheinlich bei jedem Norweger die Ohren um :elchgrin:
    Ich finde, dass Morten viel mehr mit seiner Stimme arbeitet, dass man deren vollen Umfang so richtig genießen kann... Bei manchen a-ha-Stücken hat er einfach nicht die Möglichkeit dazu.
    Rita, deine Kopfhörer-Aktion kann ich auch nur wärmstens empfehlen - diese Superstimme im ganz privaten Dolby-Suround-Rahmen - was für ein TRAUM!!!! :schmacht:

    Also, ich wäre bestimmt mega nervös, wenn ich Morty mal interviewen sollte - habe schon soo oft gehört, wie schwierig er ist und seine Antworten sind wirklich nicht ohne. Um ihn nicht zu langweilen, müßte man sich schon besondere Fragen ausdenken - aber was soll es da noch geben, wenn er schon seit 17 Jahren interviewt wird??? Denke auch, dass er so ein offenes Interview am Anfang der Karriere nie hätte sagen können. Da hatte er noch dieses Image von wegen 'bildhübscher netter junger Mann von nebenan'. Schön, dass er Ecken und Kanten hat! Er ist eben ein wahnsinnig interessanter Typ - mit dem eine Beziehung aber bestimmt nicht gerade einfach ist. Pal und Mags haben mal gesagt, dass Morten oft wahnsinnig belehrend sei(zum Thema 'Lehrerblick') und oft auch frömmelnd - was für eine Mischung. :-o

    Auch von mir ein DICKES DANKE für die Übersetzung!!!! Das klingt ja alles spannend, spannend, spannend!!! Nur noch 10 Tage!!! Naja, eigentlich nur noch 9,5 Tage, es ist ja schon etwas später!!!! JUBEL!!!!


    :jump::hei::jump::hei:


    -----------------------------------------------------------------------------------
    You're just too good to be true - can't take my eyes off you...

    Nein, nein, war etwas anders - Paul hat Morten nicht das Ohrenschmalz rausgepult, sondern ihm den Ohrstecker(oder wie nennt man das?) vom Handy aus dem Ohr gezogen und sagte dann zu Mortens Freund, der am Telefon war, dass er nun wohl Mortens Ohrenschmalz in den seinen Ohren hätte. Alles andere wäre ja auch etwas - naja... :o


    --------------------------------------------
    One to remember just how sweet it was...

    Juhu Morain,
    diese Zeile aus Gammal og vis heißt übersetzt soviel wie 'Nein zu Alk`und Zigaretten'.
    Und ich bin der Meinung, dass Morty diesen Song mal zu einer Anti-Drogenkampagne beigesteuert hat, wo er auch mitgewirkt hat, aber da bin ich mir nicht 100-pro sicher. Würde aber zu seiner Einstellung passen, wie hieß es doch so schön: Alkohol vernebelt dir das Gehirn... Siehe Comet-Auftritt-hicks!
    :prost::D


    Ist halt auch nur ein Mensch, der Kleine - aber ein hübscher :schmacht:



    PS: Ausserdem gibts beim 'Swedish home of
    a-ha die englische Übersetzung der norwegischen Alben von Morty. Echt klasse!
    --------------------------------------------
    One to remember just how sweet it was...

    Biste da sicher, dass er keine Totalprothese hat - das ist überhaupt ein ziemlich lustiges Wort :elchgrin:) schon niedlich, allerdings sahen die Backenzähne recht arg schief aus. Und wie soll man seinen Kindern erklären, dass z. B. Daumenlutschen schädlich ist, wenn Papa selbst mit solchen Zahnruinen rumläuft...
    Nicht, dass dieses Thema in irgendeiner Weise relevant wäre... Hihiiii! Morten machts möglich!
    Ach ja: Wie hieß es doch mal in einem Bravo-Artikel zur Tour 1988:'Frischmilch macht Morten munter.' Womit wir wieder beim Thema Alllohoool wären :prost:
    Dazu gibts doch auch auf dem Album 'Vogts Villa' diesen Song mit Havard Rem 'Gammal og vis' mit jener Textzeile: "Nei til Borst og sigarett", der soll doch mal zu so einer Anit-Drogen-Kampagne in Norwegen gespielt worden sein, oder?


    --------------------------------------------
    One to remember just how sweet it was...