Posts by Dolce-Vita

    Na ja die rockigen Elemente der letzten Tour lagen eher wohl am Paulchen mit seinen unglaublichen und mitreissenden Gitarrensolis <3 NRK 91... Morten`s Stimme war damals auf dem absoluten Höhepunkt,kriegt er einfach nicht mehr hin.Das finde ich auch nicht wirklich schlimm der Zahn der Zeit nagt halt mal nicht nur an der Haut und der Haarfülle 8o.Ich kann mich nicht erinnern,das "Cosy Prisons" nach der Analogue tour nochmal gespielt wurde,aber natürlich "Analogue" wahhh! Einer meiner Lieblingssongs ever!

    Sollte wirklich eine neue Albumtour kommen,wird es anfangs vielleicht Eine sein,und auch so benannt werden.Später werden dann wieder Albensongs rausradiert und es kommt wieder sowas wie "Greatest Hits".Seit September 2015 gibt`s nüscht Neues .CIS Songs wurden auf der letzten Albentour immer weiter dezimiert.Viel Spaß und hoffentlich keinen Herzkasper beim Ticketkauf demnächst.Ich werd mir das Ganze entspannt mit meinem Tässchen Kaffee anschauen

    Stimmt! Ich habs ja schön häufiger gesagt, aber das ganze wird immer unglaubwürdiger. Zumindest für alle Fans die auch mal ein wenig kritischer sind.

    Hätten Sie es mal beim "Ending on a high note" belassen.

    Leider denke ich mittlerweile auch so,und man mag mir glauben ich habe auf dem ein Und anderen 2010er Konzi geheult,es waren reichlich... umso größer war die Freude,als die Ankündigung für RIR für September 2015 kam,unglaublich war das und dann noch der Blutmond passend dazu Oh what a night...Viele hier waren live dabei am sehr frühen Morgen,obwohl zumindest bei mir ständig die Bildübertragung zusammen gebrochen ist,und ich nur hören konnte.War schön und ebenso unvergesslich.Es ließ auf ganz viel Hoffen,war aber nicht so,wissen Einige hier ja nun.Gut sie sind uns erhalten geblieben,aber ich schwelge mittlerweile auch was a-ha angeht musikalisch lieber in der Vergangenheit (bis 2005).Und ja,ich gehöre auch zu Jenen,die in den letzten 6 Jahren ein bisschen auf der Suche nach Autogrammen und Fotos war,und hatte mehrmals Erfolg... sorry das schreibe ich,nicht das mir vielleicht das Wort im Mund umgedreht wird ;) Für Viele nicht wichtig,für mich schon,mein persönlicher Abschluß nach nun 32 Jahren mit einigen kleinen Konzertpausen.Ich werde natürlich auch immer Fan bleiben aber die wilden Zeiten sind vorbei,sie haben dieses Jahr zum letzten Mal stattgefunden,mit dem tollen Trip nach England,der aber wegen der Einmaligkeit weniger etwas mit den A-ha Konzis zu tun hatte.Mein letzes Konzert auf unabsehbare Zeit war Dresden,war ganz toll,lag aber eher an der Location und an der tollen Stimmung.Mein persönlicher und sehr emotionler Abschluß halt.Ich wünsche allen ,die demnächst Tics kaufen ganz viel Spaß bei den Konzis


    Soweit ich mich erinnere haben sie in Japan 2010 2x auf dem Super Sonic Festival gespielt.Schon traurig für die immer noch sehr zahlreichen japanischen Fans.Na ja den Italienern geht es ja auch nicht viel besser,sie müssen sich auch immer auf die Reise begeben,wenn sie a-ha Konzis haben wollen.Ich warte erstmal ab,was das neue Album so hergibt,aber auch da erwarte ich leider nichts Überraschendes nach dem etwas entäuschenden CIS.Aber man lässt sich gerne überraschen nicht wahr? :)

    Es wäre wirklich traurig, wenn die Drei nur auf eine erneute "Best Of" Tour gehen würden. Es mag ja sein, dass sie so noch am Schnellsten an Geld kommen, aber die Konzerte werden halt auch nicht besser. Und damit meine ich Mortens destruktive Art auf der Bühne und die immer gleiche Setlist. Sorry, aber da reicht mir der Satz "...wir sollten froh sein dass sie überhaupt noch auf Tour gehen" nicht aus. Ein neues Album muss her, welches "CIS" weitestgehend vergessen macht. Das wäre mir zumindest am Liebsten ;-)

    Ganz genau meine Meinung :thumbup:Die Katze im Sack kauf ich eh nicht noch einmal,und schon gar nicht für die aktuellen Ticket Preise.Aber bitte wer anderer Meinung ist soll das tun.Wenn alles bestuhlt ist darf man dann mal wieder locker 200 Euronen p.P. löhnen,wenn man gerne weiter vorne dabei sein möchte.Es gab auf der letzten "Best of" Tour nichts Neues.Was wirklich schade ist,denn es war den letzten Sommer über meine große Hoffnung,das Paule was aus seiner überfüllten Schublade zaubert und es mit den beiden anderen Herrlichkeiten auf die Bühne bringt... war ja bekanntlich nicht so auch wenn Altes selten Gespieltes dabei war.Also warum bitteschön soll man wieder teure Tics kaufen,wenn man gar nicht weiß was "abgeliefert" wird?Ich halt mich jedenfalls zurück,sollte ein neues Album kommen müsste ja langsam mal was durchsickern.Ganz ehrlich,dieses ganze Handling,was seit Längerem mit den Fans abgezogen wird finde ich nur noch arrogant.A-haber man muss ja nicht und jedem das Seine ;)

    Ja es war wirklich schön,kann ich nur bestätigen.Dieses Mal hat es mich ausnahmsweise mal nicht in die vorderen Ränge getrieben.Hinten am Hang hatte man einen tollen und kompletten Blick auf die Bühne und den wunderschönen Hintergrund.Diese Location ist wirklich etwas ganz Besonderes.Ich habe es nicht bereut,nochmal nach 2010 hinzufahren denn ich hatte als Vergleich nur die beiden England Konzerte.Und die haben mich musikalisch noch nicht so sehr überzeugt.Hier war es ganz anders,die Band war viel lockerer drauf und musikalisch perfekt!Hatten ja mehrere Möglichkeiten zum Üben ;)!Paule hat mal wieder alles gegeben und hat bei seinen Gitarrensoli auch reichlich Applaus geerntet,ach ich liebe einfach das Weinen seiner Gitarre bei CITR,es geht sooooo unter die Haut <3.Seine Band war einfach Spitze,wenn auch der Sänger mal wieder einen klitzekleinen Texthänger hatte,bei "Analogue".Die Diskussionen mit dem TT hielten sich in Grenzen,was in England auch anders war,sehr nervig...Mags hat ganz viel deutsch gequaselt,seinen berühmten Kasatschok auf die Bretter gebracht und überhaupt sehr viel herumgekaspert.Rundherum einfach eine tolle Stimmung,was man auf den hinteren Rängen auch nicht immer erlebt.Sehr gut gefüllt war es,obwohl es anfangs gar nicht so aussah.Ob es ausverkauft war,k.A. aber sicherlich kurz davor.Es hat anfangs ab und zu etwas geregnet.War aber nicht der Rede wert,wer einmal Stadtallendorf miterlebt hat,dem macht ein bisschen Feuchtigkeit von oben nichts aus :) Es war auf jeden Fall eines dieser Konzis,an die man sich gerne zurückerinnert :thumbsup:

    Also ich bin bekennender Magne-Fan! Morten kann einen auch in seinen Bann ziehen, vor allem wenn er lächelt..

    Aber bei Magne schmelze ich dahin.:hmm: In Freiburg durfte ich ihn tatsächlich treffen, und es gibt jetzt ein Foto von ihm und mir - nicht zu fassen.

    Er war so nett zu uns ca. 20 Leuten, die gewartet haben, so geduldig, so freundlich. Hat sogar gefragt, ob es jetzt für alle okay ist und ist erst dann gegangen. Auf die Frage von jemandem, warum denn die anderen beiden nicht mehr da sind, meinte er nur "they´re tired". Ein echter Held und Gentleman eben...

    (und ja - ich war kurz vorm :schock:;))

    Oh wie schön,gratuliere dir!!!Ja das Gefühl kenne ich,Magne ist schon ne coole Socke,und tut eigentlich schon länger seine "Pflicht",nämlich die Fans mit Autogrammen,auch direkt nach Konzerten und sehr oft auch mit Fotos am oder im Hotel zu beglücken.Bei Paul muß man einfach Glück haben und wenn Morten mit a-ha unterwegs ist noch mehr,solo ist er anders drauf... Genieße diesen besonderen Moment,mir ging es ähnlich vor2 Jahren.Und ich bin auch seit 1986 Fan und werde mein spezielles Foto mit ihm niemals vergessen <3 wenn du magst schick mir mal deins per PN .

    Minor Earth,Lifelines Und Analogue in Deluxe + Vinyl Format wäre wirklich der Hammer :thumbsup: Können sie ja dosiert rausbringen,von mir aus sehr gerne!!!

    Auf ein neues Album werden wir wohl erstmal etwas warten müssen,denke ich.Hatte Mags nicht letztens gesagt,das er an einem neuen eigenen Solo Album arbeitet?Allgemein wird wohl erstmal eine schöpferische Pause kommen.Na ja man weiß ja nie so recht,was die Herrlichkeiten planen.So halten sie uns jedenfalls weiterhin auf Trab :)

    Also es war echt warm. Hatte mein langes Hemd unter dem t-Shirt schnell ausgezogen. Morten bewegte sich schon ein paar Meter, aber er war einfach gut drauf. Hat gelacht und sich während der Solos von Per gefreut.

    Sind halt persömliche Momente die man hat,wenn man dabei war ohne Instagram usw...

    Wunderbares Konzert gestern Abend (: das Stadion liegt in unmittelbarer Nähe zum Meer, was dem ganzen eine richtig besondere Stimmung gegeben hat. Es war wieder richtig schön fetzig und energievoll. Auch der Mittelteil der Setliste war durch den Tausch von "Sycamore Leaves" für "This is our Home" schwungvoller(: am Anfang hat die Technik den Jungs ziemlich Probleme bereitet. Morten hat beim zweiten Lied "The blood that moves the Body" fast nicht gesungen und dann sind wir für ihn eingesprungen(: Magne hat dann gemeint, dass sie sich einfach nicht um die Technik kümmern sollen;) also ging es weiter mit dem tollen Sound:) bin mal gespannt, ob sie in Deutschland was an der Setliste ändern. Von der Qualität her finde ich wirklich -wie auch Magne gemeint hat-, dass es das Beste ist, was sie elektronisch seit einigen Jahren kreiert haben:)

    Oh das hört sich gut an,so schön das es auch mit der Location gepasst hat!Ging mir letztens ähnlich in Canterbury,auch eine tolle Location,und noch ganz viele liebe Engländer kennengelernt!Das sind so spezielle Erfahrungen,die man macht,wenn man sich auf den Weg begibt und es live miterlebt.Freu mich für dich

    So wieder zurück aus UK.Hatte mein Läppi dabei,aber wir hatten keine funzende Inet Verbindung und nach vielen Versuchen haben wir dann aufgegeben.Wenn ich hier mal so nachlese ist die Begeisterung über die Setlist nicht so gewaltig.War sie bei mir auch nicht,und schon gar nicht ausgerechnet "Cry wolf" als opener.Die Engländer lieben es aber,war deutlich wahrzunehmen.Für mich war es nach OMD erstmal ein Dämpfer,bei der Band ging sowas von die Post ab uuuuund sie haben 1 Stunde auch "nur" viele ihrer alten Hits gespielt... hätte von mir aus gerne noch weitergehen können.Andy von OMD,Wahnsinn,im gleichen Alter wie Morten und was er abgeliefert hat.Angeheizt,musikalisch super,und das Puplikum ist voll mitgegangen.Wer mag kann ja mal seine "Tänze" googeln.Wir hatten alle sehr viel Spaß,auch Tom Bailey mit seinen Mädels waren super,aber ok er ist kein Morten.Doch auch bei ihm schwappte schon etwas rüber.So schön,auch die alten Songs der Thompson Twins zu hören.Wir hatten uns mit einigen Engländern unterhalten,sie konnten sich nur an "Hold me now" erinnern,aber es gab noch soviel mehr,und die kamen auch.Tja das Canterbury Konzert,was a-ha angeht.War anfangs schlecht abgemischt.Die Musik sehr laut und dröhnend,man hat Morten kaum gehört,wurde später aber besser.MEMS die Demo Version hat mir sehr gut gefallen.Lifelines wunderschön!!!Mit "This is our home" kann und konnte ich auch unplugged nicht viel anfangen,das hat sich aktuell auch nicht mit etwas Wumms geändert."Train of thought" habe ich erst später am Text erkannt.Ich glaube,das ist eine Demo Version auf der Deluxe?Dabei ist ein Teil von "Cold River" beigemischt.Für mich war Paul der Star,denn was er aus seinen Gitarren gekitzelt hat,einfach genial!Seine Gitarre hat zu "Crying in the rain" so schön geweint,es ging unter die Haut.So wie früher in den 90ern!!!Manhattan Skyline so toll!!!Madeleine und die Mädels singen wie bei der unplugged Version,das Alles mit vollem musikalischem Backround,ja und dann wieder Paul mit seinem Gitarrensolo,auch wie bei den alten MS Versionen hat er sich völlig ins Zeug gelegt.War der absolute Hammer!!!The Weight of the wind wow!!!Ja war toll das mal wieder zu hören!Kommunikation mit dem Puplikum war nicht wirklich da,sogar Magne hat mehr als ein "hello Canterbury" nicht hinbekommen.Das Programm wurde abgespult,wie immer... "Analogue" ist wieder dabei-es darf mitgeklatscht werden... aber nur kurz es muss weitergehen.Tja HHAL auch wieder mitsingen angesagt und dann TLD auch wieder das Altbekannte.Was mir sehr aufgefallen ist-Tom und Andy hatten ihren Mikroständer ganz vorne am Bühnenrand,Paul auch und Magne stand auch mit Roland ganz vorne.Beim Bühnenumbau wurde dann für Morten das Mikro weiter hinten plaziert.Über die ständigen Diskussionen mit dem TT wurde ja schon öfter geschrieben... ich habe den Eindruck es wird immer schlimmer.Wir haben bei 5 mal aufgehört zu zählen,ging schon beim 2. Song "the blood..." los.Na ja und dann noch die Sonnenbrille,diese Show,Einige haben kreischt... ach sorry Tröd verwechselt,das war in Cambridge 8o

    Wird wohl so sein,die Mischung macht`s dann sicherlich,egal ich werde Das Konzert und auch noch mit OMD demnächst live miterleben,und sollte die Inetverbindung in unserem gemieteten Häuschen halbwegs funzen informiere ich euch gerne :) Wird für mich und Göga auf jeden Fall eine unvergessliche Woche