Posts by Cermisi

    Nicole gesucht:

    Am Eingang für die Rollstuhlfahrer stand eine blinde junge Frau. Sie sprach uns an mit der Frage ob man auch hinten noch etwas von der Stimmung mitbekommt. Wir kamen ins Gespräch und sie erzählte uns dass sie noch ein Restsehvermögen hat und gerne mal in den vorderen Reihen stehen würde da sie dort ein bisschen was sehen könnte.

    Liebe Nicole, falls du das hier liest, melde dich. Auf deine Frage ob sich die a-ha Fans irgendwo sammeln und austauschen habe ich dir von diesem Forum erzählt. Leider konnten wir unsere Kontaktdaten nicht mehr austauschen. Sollten wir uns wiederfinden, werde ich, wie schon vor Ort angedeutet, dafür sorgen dass dein großer Wunsch Vorne stehen zu dürfen nicht mehr an einer Begleitperson scheitert. Falls ich es selber nicht schaffe habe ich genug a-ha Freunde die dich bei einem Konzert in deiner Umgebung in die ersten Reihen begleiten würden.

    Es hat mich tief berührt wie sehr du a-ha Musik liebst - und genau aus diesem Grund muss dein Herzenswunsch in Erfüllung gehen. An einer Begleitung wird das sicher nicht mehr scheitern! :)

    Was genau stört dich daran?

    Dass sie gleich nach dem Konzert abfahren oder dass sie mit verschiedenen Autos fahren?

    Ich persönlich finde das nicht ungewöhnlich.

    Ich habe eigentlich alles dazu geschrieben. Ich weiß nicht was ich noch mehr dazu erklären soll. Vielleicht muss man die Situation miterlebt haben um es empfinden zu können. Es ist ernüchternd. Rechts stehen sie noch auf der Bühne und man sieht schon links dass es danach um jede Hundertstel Sekunde gehen wird. Mit dem Kopf noch auf der Bühne und in Gedanken schon im Auto - jedenfalls beim rausgehen ganz sicher.

    Ich habe ja nicht gesagt dass das noch nicht vorgekommen ist. Aber es ist auch nicht die Regel. Nur als Beispiel: 2010 haben Pal und Magne am selben Ort noch Autogramme nach dem Konzert gegeben. Aber keine Angst, darum ging es mir nicht - auch nicht um die verschiedenen Autos. Das kenn ich ja seit Ewigkeiten. Ging mir nur ums Gefühl - Mein Gefühl. Ihr könnt es gerne gut finden auf die Art! Ob Pal es gut findet sofort ins Auto springen zu müssen bezweifle ich, sonst hätte er nicht gepostet dass ihm die diesjährige Planung mit den weiten Autofahrten nicht gefällt. Nach jedem Konzert (manchmal stundenlang) auf die Autobahn starren zu müssen ist sicher auch kein so toller Abschluss nach einem gelungenen Auftritt.

    https://ibb.co/hY39a9

    Wenn ich auf diesen traurigen Anblick schaue, klingen die ersten Töne von Scoundrel Days in meinem Ohr und ich sehe Vier hintereinander geparkte Fahrzeuge, die schon beim vorletzten Song komplett abfahrbereit sind - Licht an, Motor an, Fahrer in Startposition..und im Anschluss ein paar schwarze Gestalten die schon im Auto sitzen bevor der letzte Applaus verhallt ist. Sieger im Sprint: eindeutig die Band.

    Von der "Aussichtsplattform" beobachtet und ins Gehirn eingebrannt. Ernüchternd !

    Bis vor den Zugaben dennoch eine großartige Show genossen. Bitte nie mehr ohne Geigen. Bitte immer solche Gitarren Einlagen ?

    Ergreifend zu sehen dass so so so viele Menschen meine Lieblingsmusik:heartbeat hören wollen-

    Nein das hab ich nicht gehört, aber als wir im Taxi zurück zum Hotel fuhren wurde gerade Manhattan Skyline gespielt, die Album Version. Ich dachte zuerst, okay Zufall, aber es war Radio Dresden die vom Konzert berichtet haben - und dann als nächstes auch einen Mitschnitt vom Konzert gesendet haben und dazu was erzählt haben. Leider hab ich nicht alles verstanden weil die Taxifahrerin uns gleichzeitig was erzählt hat, aber es scheint ein längerer Beitrag gewesen zu sein. Es ging die ganze Taxifahrt, ca. 10 bis 15 Minuten nur um das a-ha Konzert.

    Das war wohl eine etwas größere Veranstaltung:

    https://www.radiodresden.de/be…n-electric-summer-550751/

    Danke für eure Berichte :) Immer wieder schön zu lesen was jeder so erlebt und gefühlt hat - bei unserer Lieblings Musik LIVE :schmacht:

    Das meiste kann ich nur bestätigen. Bin seit gestern Abend zurück aus Dresden. Bei mir dauerts ja immer etwas länger :grin:

    Die Hütte war rappelvoll, würd ich mal sagen. Ich hatte einen guten Überblick, freie Sicht von der Plattform aus. Es war wohl nicht komplett ausverkauft, aber sehr viel mehr hätte man da nicht reinstopfen können. Die Leute haben keine Sitzplätze mehr gefunden und wollten schon im Teppenaufgang sitzen, was natürlich nicht erlaubt wurde - und bei den Stehplätzen hätte man höchstens noch ganz am Rand, weit hinter der Bühne Platz gefunden.

    Danke auch auch an Skandi für das zusammentragen der Infos, Videos... Schön wenn man zurückkommt und gleich alles auf einen Schlag findet :-)

    Danke fürs berichten. Hab gerade nicht viel Zeit darauf einzugehen weil ich im Dresden-Vorbereitungsstress bin. Ich hab es aber mit Genuss gelesen. Besonders nach diesen doofen Presse Berichten :roll: Demnächst lese ich nur noch deine Zusammenfassungen. Die klingen objektiver und schöner :yes::yes: