Posts by Cermisi

    bei der Gelegenheit: was hat es eigentlich mit diesen ominösen trinkbechern auf sich? Sind da diese Tassen mit gemeint, die es in MG am Soubvenirstand gab?



    Die Trinkbecher gab es in Trier - sie waren bedruckt mit den Dreien
    und man bekam sie bei jedem ausgeschenkten Getränk; konnten dann
    für 3€ Pfand wieder abgegeben werden. Es waren nicht die Tassen
    vom Souvenirstand, sondern ganz normale ansonsten durchsichtige
    Plastikbecher.


    Hallo Smartaha, willkommen bei deinem ersten Forum Besuch - auch ich
    bin erst seit zwei Tagen hier unterwegs, allerdings ein a-ha Neuling bin
    ich gewiss nicht. Ja, einige von uns sind wohl bei sehr vielen Konzerten,
    so wie auch ich; besonders natürlich in diesem leider letzten a-ha Jahr.
    Du warst in Trier bei Deinem allerersten a-ha Konzert, dann war es sicher
    etwas besonderes. Ich werde den ersten Auftritt der Drei, den ich sah,
    nie vergessen.
    Wenn Du Morten nochmal etwas näher sein möchtest als in Mannheim, dann fahr doch eventuell noch zu einem der Auftritte, bei denen Du auf einem Freigelände etwas weiter nach vorne kommen kannst. Sonntag in Stadtallendorf zum Beispiel wäre das möglich oder im Juli gibt es auch noch solche Gelegenheiten.
    Ansonsten geht es mir genauso wie Dir: In meinem Umfeld gibt es auch
    keine a-ha Begeisterung. Deswegen fahre ich mittlerweile auch meistens
    alleine, um mir diese besonderen Abende zu gönnen, so war es auch in
    Trier... es war ein traumhaft schöner Tag dort und ich kann den Kiel-
    Besuchern, die hier die Super-Berichte reingestellt haben nachfühlen wie
    es ihnen jetzt geht, denn ich bin im Grunde auch Tage nach dem
    Konzert noch nicht aufgewacht und denke immer noch ständig an die
    wirklich fantastischen Fans dort, die alles gegeben haben. Ich werde
    diesen unglaublichen Auftritt von Magne, Paul - und an diesem besonderen
    Abend von Morten sicher niemals vergessen.

    Fange gerade an darüber nachzudenken, was ich am Sonntag vorhabe...oder der Gatte! Nein, nein, nein...das geht doch nicht! Oder doch? Oh, Mann, Leute, ich muß in`s Bett. Ich bekomme gerade Wahnvorstellungen....:-P



    Sag doch deinem Mann einfach du mußt eine Freundin in Bayern
    besuchen. Ich sage: Ich muß eine Freundin in Erfurt besuchen -
    und dann treffen wir uns alle in Stadtallendorf und besuchen...

    Danke auch von mir für Eure Konzert-Berichte: Freut mich das
    sie auch in Kiel die ihnen gebürende Unterstützung bekommen
    haben.
    Um Morten´s Stimme mache ich mir jetzt natürlich immer noch
    Sorgen. Ich glaube es bleibt nur eins: Sollte Stadtallendorf
    wirklich noch stattfinden, so werde ich mich ins Auto schwingen,
    mal wieder quer durch die Republik fahren (so wie auch am letzten
    Wochenende) und mich persönlich von seinem Gesundheitszustand
    überzeugen. Eintrittskarten gibt es ja noch reichlich.

    Mit Freundin gerade telefoniert, die da war. Zwischendurch kamen einfach keine Töne. Aber er hat alles gegeben. Morten ist echt der Wahnsinn. Was für ein Einsatz!!!

    ´

    Ich hab´s geahnt, das konnte nicht klappen: von (fast) keiner
    Stimme am Samstag auf 100% heute. Schonen wäre besser
    gewesen, was macht der Mann nur? Trotzdem auch bewunderswert
    sein Einsatz den er für so viele in Kiel gebracht hat.

    I've been losing you, wenn er es bis hier hin geschafft hat, ist das doch schon sehr positiv. Und ich habe vor allem Morten singen gehört und nicht das Publikum. Wie war das zu diesem Zeitpunkt in Trier?


    Zu diesem Zeitpunkt, also zum Ende hin, habe ich in Trier nur noch
    gehofft das er irgendwie durchkommt. Hohe Töne gingen gar nicht
    mehr. Wäre super wenn´s heute wieder geht.

    Das die Drei heute auftreten ist sensationell - so wie sich Morten am Samstag
    angehört hat, hätte ich nie geglaubt das er das bis heute wieder hinbekommt.
    Ich bin sehr, sehr gespannt wie er das heute abend meistert -
    wünsche a-ha und Euch allen einen grandiosen Konzertabend. Unterstützt ihn
    kräftig; so wie wir es in Trier getan haben.

    ach du scheiße:eek:, und ich hab´gar nicht gemerkt, dass der sänger plötzlich gefehlt hat - naja, sieht mir ähnlich :lol:!



    Ach so - und ich hatte mich schon gewundert wer da zum
    Schluß so jugendlich elegant auf die hohe Box gesprungen ist
    und mit dem Publikum gestikulierend kommuniziert hat - war dann
    wohl auch nur meine Illusion das es Morten war.

    Auch ich bin nun nach 650 km Autofahrt von Trier zurückgekehrt und stehe immer noch
    unter dem Eindruck des gesehenen.
    Die Faszination a-ha war auch bei diesem Konzert oder vielleicht sogar gerade unter
    diesen besonderen Umständen, im deutlichen Maße zu spüren.
    Paul hat nach dem Auftritt gesagt, das sie ganz besonders gute Fans haben. Das sagt
    eigentlich alles aus wie es war und wie es für die Drei gewirkt haben muß. Ich glaube
    sie werden Trier wohl nicht vergessen, auch wenn sie sicher gerne auf die viel zitierten
    Probleme des Abends verzichtet hätten.
    Es lag eine Magie in der Halle und (im Gegensatz zur Aussage der Saarbrücker Zeitung)
    hat das Publikum eben genau gespürt das es um die Musik geht; und um den Beistand
    und die Unterstützung für eine Band die es wirklich verdient hat.
    So habe ich es auf einem Rang in Bühnennähe erlebt.
    Es gäbe viel über dieses besondere Konzert zu schreiben: Das Magne plötzlich alleine
    da stand war tatsächlich eine überraschende Situation; so gab es an diesem Abend
    einige davon, wie z.B. Morten auf der Box simbolisch den Hut gezogen hat und den
    Publikum gestikulierend gedankt hat.
    Ich kann nur sagen: Die lange Fahrt zu diesem a-ha Konzert hat sich mal wieder sehr gelohnt. Ich bin begeistert von der Unterstützung die ihr dort Anwesenden Magne, Paul und natürlich im Besonderen Morten gezeigt habt.
    Danke an a-ha auch für dieses Konzert, ich möchte es nicht missen.