Posts by Lullaby

    Das mit der Tour für 2017 bei Morten ist reine Spekulation des Managers Harald Wiik. Da steht nur, dass er erst mal lange Urlaub macht, und dass es - so wie Wiik ihn kennt - schon möglich ist, dass er 2017 wieder ein neues Album und eine Solo Tour macht. Dass er aber momentan mit anderen Projekten beschäftigt ist, die nichts mit Musik zu tun haben.

    Ich würde gerne ein paar Fragen von Euch sammeln, welche Morten bei einem Interview rund um das Buch gestellt werden könnten. Was würdet Ihr gerne wissen wollen von Mr. Harket? :P


    Hast Du unsere Fragen eigentlich irgendwo hin weitergeleitet? Würde mich ja doch interessieren, ob die mal noch irgendwo gestellt werden, nachdem ja die ganzen Interviews sich bisher auf das Mobbing-Thema konzentrieren.

    Ich habe Mortens jüngste Interviews und auch das ähnlich offene Interview mit Magne vor einiger Zeit mit Interesse gelesen. Ganz ehrlich - nach 2010 habe ich mit a-ha als "Fan" abgeschlossen. Solche Aussagen, selbst wenn sie missverständlich dargestellt sind, schockieren mich weder noch treffen sie mich. Ich liebe a-ha nach wie vor von ganzem Herzen, aber auch ich bin älter und erwachsener geworden und nehme keinem auch nur ein einziges seiner Worte übel, selbst wenn Morten es tatsächlich so gesagt hätte, dass ihn die Band nicht erfüllt und dass er die Fans nicht mag. Ich kann ihn total verstehen. Immerhin ist eine Band auch Arbeit. Und wer von uns hat nach 10,20,30 Jahren nicht irgendwann die Schnauze voll von seinem Job und würde gern die Brocken hinschmeißen, weil ihn alles ankotzt. So einen Zustand hat man ja nicht immer, sondern es kommt nur zwischendurch mal hoch. Großteilig hat man schöne Zeiten auf der Arbeit, aber manchmal fühlt man sich so, als ob man am liebsten wegrennen möchte. So geht es mir zumindest.
    Ich schätze diese Ehrlichkeit. Ich gehe aufs Konzert wegen der Musik, um Spaß zu haben, um zu tanzen, einen netten Abend mit den Jungs zu vebringen. Es ist ein Geben und Nehmen und wenn die 3 auf der Bühne nicht Spaß hätten, würden sie es um kein Geld der Welt machen, da bin ich sicher. Mag sein, dass sie auf das Drumherum keinen Bock haben, aber ok, das ist halt ihr Job, den sie machen und nicht mögen müssen. Das gehört dazu. Ich bin nicht böse über solche Aussagen. Magne hatte neulich ja schon klar gesagt, dass es erstmal um dieses eine Album und diese eine Tour geht. Für mich ist das weder eine Wiedervereinigung noch ein erneuter Abschied. Sie haben halt noch eine Perle im Schrank gehabt und keine Lust gehabt, dass so tolles Material verstaubt. Kann ich voll verstehen. Ganz ehrlich - menschlich mag ich die drei gerade noch viel lieber als früher :) Ich finde es toll, dass sie sich einen Status erarbeitet haben, in dem sie solche Dinge offen ansprechen können anstatt daran innerlich kaputt zu gehen...


    Wo ist hier der Like Button? :thatsit: Der hier vielleicht. Genau so ist es. Ich finde es richtig gut, dass Morten so ehrlich ist, auch wenn wir Fans es nicht gerne hören. Wir und auch er sind in einem Alter, wo man da auch einfach mal Tacheles miteinander reden darf. Und mich macht es ziemlich traurig, dass er in den sozialen Medien dafür gerade ganz schön verrissen wird. Er hat uns jahrzehntelang so viele tolle Momente beschert - die haben wir sehr genossen. Und wir haben kein Anrecht darauf, dass er das bis an sein Lebensende so weitermacht.

    Wir wissen nicht, ob er wirklich von "Hunderten" und von "kreischend" gesprochen hat. Blick ist die Schweizer Bildzeitung. Die überzeichnen Aussagen ja fast immer. Aber grundsätzlich glaub ich schon, dass der Tenor des Interviews stimmt, und dass das ein klarer Schnitt ist. Und für mich klingt es nicht mal nur nach einem Schnitt mit a-ha, sondern mit der Bühne insgesamt.

    In der Stuttgarter ist heute auch ein schöner Bericht, leider aber nicht online :(


    Zitat: "(...) Hinzu kommt, auch das ist in der Schleyerhalle ja leider keine Selbstverständlichkeit, ein hervorragendes Klangbild, gut austariert, keine Wünsche offen lassend. (...) Die eher unbekannten Titel überzeugen am Meisten. Sycamore Leaves etwas vom 25 Jahre alten Album East of the sun gerät in seiner stramm marschierenden Art zum heimlichen Liebling des Abends (...)"


    :thatsit:


    Der Bericht ist durchaus positiv, aber der Schreiberling hat wohl noch nicht gemerkt, dass außer Morten noch zwei andere zur Band gehören. Er zitiert mehrmals Magne und behauptet, dass Morten das gesagt hätte. :roll:

    Das war zu erwarten, dass das Gerenne wieder losgeht sobald das Licht ausgeht :roll:
    Schön, dass du noch Glück hattest an das Gitter zu kommen.


    Die standen schon im Gang in den Startlöchern, BEVOR das Licht ausging. Da haben wir aus der 1. Reihe uns gleich sicherheitshalber mal ans Gitter gestellt. Wurden aber alle nochmal zurück zu den Plätzen geschickt, also auch die in den Startlöchern im Gang. Bisschen blöd, wenn man am Anfang des Konzerts immer mit einem Auge hinten sein muss, um seinen rechtmäßigen Platz zu sichern. Aber ich muss sagen, auf Magnes Seite, wo wir waren, war es dann während der ersten ein, zwei Songs eigentlich kein Rennen, sondern ein ruhiges nach vorne gehen. Und geschubst hat dort auch absolut keiner. So heftig hab ich das dann gar nicht empfunden.

    und dieser Satz lautet wie? *ichjetztüberhauptnedneugierigbin* :roll:


    freut mich sehr, dass das Stuttgart-Konzert offenbar ein Knaller war und die die dort waren, eine schöne Zeit hatten :)


    "Ich habe mein Deutsch ganz vergessen."


    Und ich glaube, er weiß, dass der berühmt ist. Er sagte vorher sowas wie "Do you remember this one", wenn ich das richtig mitgekriegt habe.

    Ein paar kurze Kommentare zu dem, was hier bisher dazu geschrieben wurde:


    Der Sound war vorne direkt vor der Bühne klasse. Bisschen viel Bass vielleicht, aber sicher nicht zu laut. Morten war meiner Ansicht nach stimmlich gut drauf, und auch sonst.


    Vor dem Lifelines von Magne hatte ich vorher etwas "Bauchweh", eben weil ich es auch lieber von Morten hören würde. Aber live hört es sich deutlich besser an als im Video, und er macht seine Defizite durch seinen Humor einfach wieder wett. Für mich "Daumen hoch" - ganz unerwarteterweise.

    Einfach auf die Seite Proxfree gehen, dort die entsprechende Seite angeben und anschließend angeben, dass du nicht aus Deutschland kommst. Sowas geht oft wegen der bekloppten Gema nicht... 😁🙄


    Danke! Funzt aber leider auch nicht. Also, zumindest die älteren Episoden kann man damit auch nicht sehen.

    http://a-ha.com/news/articles/…form-concert-bbc-radio-2/


    Feine Sache - das ganze wird wohl im Radio und als Video über Internet TV übertragen. Nur hab ich die leise Befürchtung, dass man das von D aus nicht sehen kann. Zumindest an die archivierten Konzerte bei BBC2 komm ich nicht dran. Aber hier gab es doch mal Tips, wie man dieses Problem umgehen kann. Find ich bloß nicht mehr. Wer kann weiterhelfen?



    (@ Mods: Kriegt das einen eigenen Tröd, oder sollen wir da im England-Thread weiterschreiben?)