Kiel-Konzert - 15.09.07 - PRESSE

  • Ponton frei für die Bühne


    Maßarbeit hoch über dem Hafen: Techniker installieren die Gerüste für die Bühne, auf der am Sonnabend ab 16 Uhr die Popgruppe a-ha (kleines Foto) auftreten soll.


    Kiel – Am Bollhörnkai wird gehämmert und geschraubt. Seit Montag liegt dort „Emsponton 2“, auf ihm entsteht zurzeit die Bühne für den Auftritt der norwegischen Popband a-ha nach der Taufe der „Color Magic“ am Sonnabend.
    Morgens um 8 Uhr ist Schichtbeginn. Aus Hotels in der Innenstadt kommen etwa 120 Männer und Frauen zum Bollhörnkai. Sie tragen Helme und Gurte, zu ihrer Ausrüstung gehören Schraubenschlüssel und Hammer. Es sind Bühnenbauer aus England, Holland und Deutschland. „Es sind acht Kieler beteiligt“, sagt Lex ter Heurne. Der Holländer ist der Projektleiter für den Bau der 126 Tonnen schweren Bühnenkonstruktion. Das Material dafür stammt aus ganz Europa und wurde mit schweren Lastern angefahren. Für den Aufbau stehen Gabelstapler und Mobilkräne bereit. „Der Bau einer Bühne auf einem Ponton ist schon eine Herausforderung. Man muss Wind und Wetter besonders berücksichtigen“, sagt Lex ter Heurne. Ein ähnliches Projekt hat er zuvor schon einmal in Venedig für „Pink Floyd“ betreut.
    Befestigt wird das aus Gerüsten und Stützen bestehende Bauwerk auf dem aus Emden stammenden Ponton. Der „Emsponton 2“ hatte zuvor eine U-Bootsektion von Emden nach Kiel zu HDW gebracht und war danach für den Bühnenauftritt frei geworden. „Wir haben eine Vielzahl an Genehmigungen erfüllen müssen“, sagt Martin Hüllen von der Firma Projekt Promotions aus Frankfurt, die für die Color Line als Eventagentur seit einem Jahr die Taufe vorbereitet.
    Umrahmt wird die Bühne von einer 24 Meter langen und zwölf Meter hohen Großbildleinwand, die an speziellen Gittertürmen befestigt ist. Sie kann auch bei bis zu sieben Windstärken noch betrieben werden. „Danach wird es allerdings kritisch“, sagt Hüllen. Aber der Wetterbericht fürs Wochen sieht gut aus. „Wir haben alle Daunen gedrückt und hoffen auf gutes Wetter“, sagt Jan-Hendrick Köhler-Arp von der Color Line, der sich ständig die Berichte über den Aufbau geben lässt. Damit bei der Veranstaltung niemand in den Hafen fallen kann, werden mit einem Sicherheitsabstand zur Pier Gitter installiert. Außerdem stehen 150 Einsatzkräfte privater Sicherheitsfirmen bereit, um Kaikante, Bühne und die Sicherheitsbereiche abzuschirmen. Aus Sicherheitsgründen werden zwei Spuren der Kaistraße gesperrt. Bei Bedarf kann die Polizei die Kaistraße auch komplett für den Autoverkehr sperren lassen.
    Von Frank Behling


    http://www.kn-online.de/news/archiv/?id=2217916







  • Leinwand in der Laboer Musikmuschel

    Laboe – Wenn am Sonnabend, 15. September, die Color Magic Kurs auf Kiel nimmt, sitzen Laboe-Besucher quasi in der ersten Reihe. Auf einer zwölf Quadratmeter großen Leinwand, in der Musikmuschel am Rosengarten können sie die Begrüßungsfeierlichkeiten für das neue Flagschiff der norwegischen Reederei „Color Line“ verfolgen.
    Gegen 10 Uhr wird die Color Magic auf Höhe Laboe erwartet und mit einem Typhonkonzert begrüßt. Das Ostseebad ist die erste von fünf Stationen, an denen die Schiffssirenen als Willkommensgruß ertönen. Gut sichtbar wird auch die Wasser-Choreografie der fünf Feuerlöschschiffe sein, die das neue Fährschiff „eskortieren“. Nach dem Auslaufen wird die Color Magic Laboe etwa gegen 18.30 Uhr passieren.
    Was in der Zwischenzeit in der Innenförde und im Kieler Hafen passiert, können die Besucher per Videowand erleben. Derzeit bemühen sich die Organisatoren noch, die Voraussetzungen für eine Live-Schaltung von der Taufe (12.30 Uhr bis 13.15 Uhr) herzustellen. Zu sehen sein werden Filme und Aufzeichnungen der wichtigsten Aktionen sowie die Live-Übertragung des A-ha-Konzertes (16 Uhr). Gegen 18.30 Uhr gibt es eine etwa einstündige Zusammenfassung aller Tauf-Geschehnisse des Tages. Gegen 22 Uhr ist die Veranstaltung beendet. asc


    http://www.kn-online.de/news/regional/ploen.htm/2219033







  • Color Magic: Riesen-Fete zur Taufe im Kieler Hafen
    Kiel / sh:z - / - Ob Queen Elisabeth II oder AidaDiva - Kreuzfahrtschiffe lösen sehnsüchtiges Fernweh aus und ziehen viele Menschen in die norddeutschen Häfen. Am Sonnabend macht die Color Magic der Reederei Color Line am Kieler Bollhörnkai fest, um sich unter den Augen vieler Hunderter Schaulustiger von Veronica Ferres taufen zu lassen.


    Rund um das im finnischen Turku gebaute Kreuzfahrtschiff mit Autodeck wird ab 10 Uhr ein buntes Showprogramm angeboten, dazu Jazz-Frühschoppen, Berichterstattung über die Fahrt der Color Magic durch die Kieler Förde, Gewinnspiele und natürlich Essen und Trinken.


    Für 11 Uhr ist die Ankunft des Schiffes geplant.


    Ab 12.30 Uhr ist Einlass auf die Publikumsfläche am Norwegenkai.


    Pünktlich um 12.59 Uhr wird Schauspielerin Veronica Ferres ("Das Superweib", "Rossini") die Sektflasche am Bug des Fährschiffes zerschlagen.
    Anschließend rockt der Kieler Hafen: Ab 16 Uhr spielt "a-ha", die norwegische Kult-Band der 80er, auf einer schwimmenden Bühne am Bollhörnkai. Das Geschehen wird auf riesige LED-Leinwände übertragen.


    Um 17.30 Uhr läuft die Color Magic zur Jungfernfahrt aus.


    Beim After-Show-Programm spielen die Cover-Band "Beatles65" (19 Uhr), die "Radiopiloten" (20.15 Uhr) und "The Rattles" (21.15 Uhr).


    Ab 18. September wird die ColorMagic, die die Fähre Prins Harald ersetzt, zusammen mit ihrer Schwester der Color Fantasy im tägliche Fährverkehr zwischen Kiel und Oslo fahren.


    LINK







  • Zehntausende Zuschauer in Kiel zu Taufe der «Color Magic» erwartet

    Kiel (dpa/lno) - Zur Taufe der neuen weltgrößten Kreuzfahrt-Fähre «Color Magic» werden diesen Samstag in Kiel zehntausende Zuschauer erwartet. Um 12.59 Uhr soll Stargast Veronica Ferres am Böllhorn-Kai den Schiffneubau taufen. Um 16.00 Uhr gibt die norwegische Band a-ha ihr einziges Deutschland-Konzert in diesem Jahr. Gegen 17.30 Uhr läuft die «Color Magic» dann zur Jungfernfahrt aus. Ein Rahmen- Programm läuft vom Vormittag bis zum späten Abend. Das Schwester- Schiff der «Color Fantasy» bietet Platz für 3000 Passagiere und fährt künftig auf der Route Kiel-Oslo. Die Autofähre der norwegischen Color Line bietet allen Kreuzfahrtluxus mit Bars, Disco und Fitnessbereich.



    LINK







  • «Color Magic» wird am Samstag im Kieler Hafen getauft
    Mit einem Fest wird am Samstag in Kiel die Schiffstaufe des neuen Fährschiffs «Color Magic» der norwegischen Reederei Color Line gefeiert. Nach der eigentlichen Taufzeremonie, die von Schauspielerin Veronica Ferres vorgenommen wird, wird die norwegische Pop-Band A-ha auf einer schwimmenden Bühne im Hafen ein Live-Konzert geben.


    Kiel (ddp-nrd). Mit einem Fest wird am Samstag in Kiel die Schiffstaufe des neuen Fährschiffs «Color Magic» der norwegischen Reederei Color Line gefeiert. Nach der eigentlichen Taufzeremonie, die von Schauspielerin Veronica Ferres vorgenommen wird, wird die norwegische Pop-Band A-ha auf einer schwimmenden Bühne im Hafen ein Live-Konzert geben. Die 223 Meter lange und 35 Meter breite «Color Magic»
    wird im Linienverkehr zwischen Kiel und dem norwegischen Oslo eingesetzt. Sie gilt als größtes Fährschiff der Welt und bietet 2669 Passagieren in 1016 Kabinen Platz. Die Kosten für das auf der finnischen Werft Aker Yards gebaute Schiff betrugen 342 Millionen Euro. Bereits seit Ende 2004 setzt die Reederei das Schwesterschiff «Color Fantasy» auf der Route Kiel-Oslo ein. Color Line beförderte nach Unternehmensangaben im vergangenen Jahr 4,3 Millionen Passagiere auf insgesamt sechs Routen zwischen Norwegen und den Nachbarländern Dänemark, Schweden und Deutschland. Im vergangenen Jahr waren allein auf der Route Kiel-Oslo knapp 800 000 Passagiere unterwegs. ddp/akl/mwa

    LINK









  • Das sind schon Dimensionen......

    Große Schiffstaufe in Kiel


    Mit einem Fest, zu dem Tausende von Besuchern erwartet werden, wird am Samstag in Kiel die Taufe des neuen Fährschiffs „MS Color Magic“ gefeiert.
    Nach der eigentlichen Taufzeremonie, die von Schauspielerin Veronica Ferres vorgenommen wird, wird die norwegische Popband A-ha auf einer schwimmenden Bühne im Hafen ein Livekonzert geben.


    Die 223 Meter lange und 35 Meter breite „MS Color Magic“ wird im Linienverkehr zwischen Kiel und dem norwegischen Oslo eingesetzt. Sie gilt als größtes Fährschiff der Welt und bietet 2669 Passagieren in 1016 Kabinen Platz. Die Kosten für das auf der finnischen Werft Aker Yards gebaute Schiff betrugen 342 Millionen Euro. Bereits seit Ende 2004 setzt die Reederei das Schwesterschiff „MS Color Fantasy“ auf der Route Kiel — Oslo ein.
    Color Line beförderte nach Unternehmensangaben im vergangenen Jahr 4,3 Millionen Passagiere auf insgesamt sechs Routen zwischen Norwegen und den Nachbarländern Dänemark, Schweden und Deutschland. Im vergangenen Jahr waren allein auf der Route Kiel — Oslo knapp 800 000 Passagiere unterwegs.

    Link







  • Popkarriere ohne Bohlen und Konsorten
    Itzehoe - Die Band gibt ein glänzendes Aushängeschild für den Wettbewerb her: "Radiopilot" kommen gerade vom Gig bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Heute Abend stehen sie zusammen mit den norwegischen Mega-Stars "a-ha" zur Taufe der neuen Super-Fähre Color Magic in Kiel auf der Bühne.
    LINK







  • ich schau es mir grad bei msn an u muss sagen, bin froh nun doch nicht hingefahren zu sein. die bühne ist soweit von der audience weg, das ist doch ein WITZ! ich hätte mich kaputt geärgert, wenn ich dort vor ort wäre.

    kann auch nicht verstehen, was die veranstalter sich dabei gedacht haben!
    sicher sind a-ha klasse wie immer, aber das drum herum :-(....

  • Quote from Heidi Harket

    Um 21.45 Uhr heute abend kommt auch noch mal eine Stunde Berichterstattung :)


    ....ja aber wohl nichts mehr über a-ha :trommel: :-( dem NDR reichte wohl das bischen von heute Vormittag :roll:




    a-ha 1984-2010 Thank you for the music guys! :-(
    GOODBYE Song
    Die meisten Bands haben Käufer,
    aber a-ha haben Fans!!!!

  • Luxusfähre «Color Magic» zu Jungfernfahrt aufgebrochen


    Welt.de
    15.09.2007


    Quote


    Großansicht
    Kiel (dpa/lno) - Die neue Luxusfähre «M/S Color Magic» ist am Samstagabend zu seiner Jungfernfahrt von Kiel nach Oslo aufgebochen. Das Schiff wird am Sonntag in der norwegischen Hauptstadt erwartet. Am Mittag hatte die Schauspielerin Veronica Ferres als Patin das weltgrößte Kreuzfahrtschiff mit Autodeck getauft. Zu der Taufparty mit dem einzigen Deutschland-Konzert der Popband a-ha in diesem Jahr waren zehntausende Menschen an die Kieler Förde geströmt. Auf der «Color Magic» sollen bis zu 2700 Fährgäste jeden Kreuzfahrtluxus erleben. Es gibt eine Einkaufsstraße, acht Restaurants, Showlounge, Discothek sowie einen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpools.


    http://newsticker.welt.de/inde…er&module=dpa&id=15628404

  • Die Taufe der 'Color Magic'


    »hier« könnt ihr es auch Online anschaun :hallo:


    Quelle: ndr.de

    wie gesagt zur Zeit noch nichts von den Jungs.




    a-ha 1984-2010 Thank you for the music guys! :-(
    GOODBYE Song
    Die meisten Bands haben Käufer,
    aber a-ha haben Fans!!!!

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now